Wie schafft man es, vom bodenliegend ohne Hilfe der Hände aufzuspringen?

Ich finde es faszinierend, wie manche Breakdancer vom bodenliegend in einem Schwung ohne Hilfe der Hände aufzuspringen.
Wie kann man das schaffen, welche körperliche Voraussetzungen sind dafür erforderlich und wie kann man das trainieren?

Antworten (1)

Lange kein Breakdance gesehen (das heißt doch so, weil man sich dabei alle Knochen bricht, oder? ;-))

Springen die aus Rücken- oder Bauchlage auf?

Aus Rückenlage ist supereinfach, hab ich zwar so bewusst noch nie gemacht, aber einfach gerade mal ausprobiert, als ich deinen Beitrag gesehen habe. Zieh einfach die Beine an, mach einen runden Rücken, roll dich mit Schwung nach vorne sodass du mit den Füßen aufkommst und nutz den Schwung zum Aufstehen. Ein wenig Körperspannung gehört schon dazu, aus dieser sehr tiefen knienden Position, in die man sich reinrollt, aufstehen zu können (also neben der Übung selbst fleißig Situps, Liegestütz (weniger die Liegestütz selber für die Brustmusekeln, sondern verharren in tiefer Liegestützposition bei angespanntem, brettgeradem Körper, dabei dürfen die Arme auch gerne angewinkelt sein und die ganzen Unterarme aufliegen), Seitstütz (verharren im Seitstütz) oder Yoga-Übungen wie die Krähe machen.

Aus Bauchlage hab ich im Moment garkeine Idee. Höchstens mit Umweg über den Rücken (ist eine Rolle aus dem Kampfsport, man liegt flach auf dem Bauch, macht z.B. die rechte Schulter frei (Kopf mach links legen, rechte Schulter etwas nach oben ziehen), schiebt diagonal über den Körper (linkes Bein nach vorne schieben, linke Hüfte was anheben) und so versuchen, über Schulter und rechte Seite zu rollen, daraus dann wieder aufstehen. Hat mit Breakdance jetzt garnichts zu tun, ist aber generell eine gute Übung, weil das schon sehr komplex ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren