Wie schlimm ist die örtliche Betäubung?

Hallo,

ich muss leider auf Anraten von zwei Ärzten beschnitten werden. Hat jemand von euch Erfahrungen? Wie schlimm waren die Spritzen bei der Betäubung? Wo genau am Penis würden sie gesetzt?

Wie lief die Heilung?

Danke für eure Erfahrungen!

Antworten (2)

Hey!
Ich kann dir sagen, dass ich die Spritzen damals direkt in den Penis bekommen habe, direkt an der Peniswurzel. Es sticht kurz, dann drückt es und nach ein paar Sekunden spürst du nichts mehr davon. Nach 3-5 Minuten ist der Penis komplett taub.

Arzt fragen

Hallo,

keine Sorge,

die Spritzen zur Betäubung werden nicht in den Penis gesetzt, sondern an der Peniswurzel neben dem Penis.
Das ist ok. Dort gibt es nur wenige Nerven.

Die "Überraschung" kommt dann, wenn die Betäubung nachlässt.

Diese Körperregion (Vorhaut/Eichel) hat sehr viele Nervenenden und ist sehr schmerzempfindlich. Frag rechtzeitig nach Schmerztabletten für die Zeit nach der OP.

Die Heilung dauert ca. 2 Wochen.

Die ersten Tage sind echt nicht schön. Einerseits muss die Wunde gepflegt werden. Andererseits muss man ja auch immer wieder Pipi machen.
- Eine Krise, die man tapfer überstehen muss.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren