Wie schlimm ist es, wenn sich Eierstock-Krebs schon im Bauchraum verbreitet hat?

Die Mutter meiner Schulfreundin hat Eierstock-Krebs, der sich im Bauchraum verbreitet hat.
Kann man denn jetzt noch eine Chemotherapie machen, oder ist es schon zu spät?
Wer kann mir etwas dazu sagen, wer kennt sich aus?

Antworten (4)

Das ist jetzt eine ganz schwere Zeit für deine Schulfreundin. Aber sie hat ja in dir sicher jemand, mit dem sie immer sprechen kann. Du kannst ihrer Mutter leider nicht helfen, aber dafür deiner Freundin, indem du einfach für sie da bist.

Viel Kraft wünsche ich euch beiden,
Rehab

Für eine Chemotherapie muss es absolut noch nicht zu spät sein, aber normalerweise versucht man es bei Eierstockkrebs erstmal mit einer Entfernung des Tumors, bevor man eine Chemotherapie anschließt.

Die Ärzte werden sicher alles versuchen, um der Mutter deiner Freundin zu helfen, aber du weißt sicher, dass Krebs leider nicht immer besiegt werden kann.......

Eierstockkrebs

Hallo, bei mir wurde auch fortgeschrittener Eierstockkrebs festgestellt. Betraf: Eierstöcke, gesamte Gebärmutterbereiche, Dickdarm und die Fettschürze.
Es ist wichtig sich oprerieren zu lassen uns alles sichtbare zu entfernen, danach Chemo um eventuelle reste aber vorallem neubildungen zu unterbinden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren