Wie schützt man sich beim Schnorcheln vor einem Sonnenbrand?

Wir wollen demnächst nach Thailand. Dort soll es tolle Schnorchelgebiete geben und das wollen wir auf jeden Fall machen. Ich stelle mir gerade die Frage, wie wir uns beim Schnorcheln vor einem Sonnenbran schützen könnten, da das Wasser ja die Wirkung der Sonnenstrahlen wohl verstärken wird. Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir Tipps dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Hardstyler

Antworten (3)

Ja, das ist richtig, hochwertige wasserfeste Sonnencreme benutzen und etwas drüberziehen. Gerade auch bei Kindern sollte das sowieso im Sommer immer die Regel sein. Egal ob im Schwimmbad, im Garten oder am See und erst recht am Meer, die zarte Kinderhaut muss extra geschützt werden.

Zum Schnorcheln ist das Shirt und eine Hose optimal. Wer einen Neoprenanzug hat ist natürlich nochmals auf der sicheren Seite und kühlt auch nicht so schnell aus. Auch wenn die Temperaturen in Thailand sehr hoch sind, auskühlen kann man trotzdem, da man die Zeit beim Schnorcheln schnell vergisst. Macht wirklich einen großen Spaß.

Schnorcheln

Beim Schnorcheln befindet man sich ja immer an der Oberfläche des Wassers und die Kombination von Wasser und Sonne ist schon sehr gefährlich für die Haut und man bekommt sehr schnell einen Sonnenbrand, da die Sonnenstrahlen von der Wasseroberfläche reflektiert werden.

Um sich zu schützen, sollte man generell sich gut eincremen, selbstverständlich mit einer Sonnencreme, die einen hohen Lichtschuztfaktor hat und über dann ein T-Shirt und eine lange Hose am besten Radlerhosen oder Leggings anziehen. Wenn man in diesem Aufzug schnorchelt, holt man sich keinen Sonnenbrand. Das hilft wirklich gut.

Sonnenschutz

Dafür gibt es Rashguards aus Lyra oder ähnlichem, such mal bei tauchshops danach.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren