Wie teuer muss ein guter Wein sein?

Mich würde mal interessieren, wieviel Geld ihr für einen Wein ausgeben würdet. Ich habe vor kurzem im Internet ein Weingut entdeckt, dass sehr berühmt und toll sein soll, also auch die Weine: "Weingut Antinori". Allerdings schreckt mich der Preis etwas ab. Ich wollte für meinen Mann und mich zu unserem Hochzeitstag einen besonderen Wein bestellen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob der Wein so gut ist, nur weil er teuer ist. Wir sind große Toskana-Fans und das Weingut soll wohl eines der Top Weingüter in der Toskana sein. Hat vielleicht jemand schonmal den Wein probiert?

Antworten (5)

Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen, im Prinzip kommt es nicht drauf an wie teuer der Wein ist. Guter Wein hat über 11% dazu kommt noch eben der Jahrgang die Rebsorte und der Hersteller.

Beim Hersteller persönlich

Ich würde sagen, dass ein guter Wein nicht unbedingt unglaublich teuer sein muss. Wichtig ist der Jahrgang des Weines. Und das ein Wein 11 Prozent haben muss, um ein guter Wein zu sein, ist auch nicht ganz richtig.
Am besten kaufst du dir einfach einen Wein, bei einem Hersteller persönlich. Das sind meist die besten und dieser kann dich auch beraten.

"Gute Weine haben immer über 11% das ist sicher."
Ist das wirklich so. Interessanter Fakt. Das wusste ich auch noch nicht. Ich muss sagen, dass ich mir einfach keinen zu teuren Wein kaufen würde, weil ich den Unterschied nicht schmecke. Ja, ein Wein für 1, 99 ist nicht dasselbe wie einer für 3, 99 oder 5, 99 aber ich finde zum Beispiel nicht, dass ein Wein für 17 Euro besser schmeckt.

Ein guter Wein hat seinen Preis

Man muss sagen auch wenn es oft nicht stimmt, das teure sachen immer besser sind. Bei Wein trifft es fast zu 100% zu.

Man erkennt einen guten Wein nicht am Preis. Gute Weine haben immer über 11% das ist sicher.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren