Wie vermeidet man die Bildung eines Fersensporns durchs Laufen?

Mein Laufkamerad hat sich einen schmerzhaften Fersensporn eingefangen und kann momentan kein Lauftraining mehr machen. Das soll mir möglichst nicht passieren. Was könnte ich vorbeugend dagegen machen?

Antworten (4)

Stimmt, gute Schuhe, ab besten gute Einlegesohlen und eine regelmässige Fusspflege, kann man ja auch selbst regelmässig machen. Fussbäder sind gesund und sorgen außerdem für eine gute durchblutung.

Fusspflege ist bei Anlagen zu dicker Hornhaut und zu Fersensporn das allerwichtigste.

Regelmässige Fussbäder und Salben helfen auch bei einem Fersensporn. Man sollte aufpassen, dass die Schuhe innen wirklich keinerlei Erhebungen haben, sonst kann es zu einem Fersensporn kommen oder auch zu Dornwarzen und das ist beides sehr schmerzhaft. Dornwarzen müssen meistens operativ entfernt werden.

Einen Fersensporn kann man verhindern indem man darauf achtet, dass die Einlegesohlen in den Schuhen und gerade in den Laufschuhen gut sind. Ansonsten kommt es zu Verhärtungen im Bereich der Ferse und diese Verhärtungen führen zu einem Fersensporn, der sehr schmerzhaft beim Auftreten sein kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren