Wieso sind meine Haare nach dem Waschen so schnell wieder fettig?

Hallo allerseits!

Ich wasche mir schon jeden Tag die Haare, aber trotzdem habe ich das Gefühl, dass die einfach immer fettig sind. Jetzt überlege ich, ob ich vielleicht die falschen Shampoos benutze oder woran das sonst liegen könnte. Hat jemand von euch vielleicht das gleiche Problem? Was meint ihr was dagegen helfen könnte? Bin für jeden Vorschlag offen!

Antworten (7)

Sorry, Bürste ist nicht aus Dachshaar, sondern aus Wildschweinborsten :-) Damit kann man auch die Kopfhaut massieren....

Anderes Shampoo oder einfach mal seltener waschen

Dadurch, dass du deine Haare so oft wäschst, hat sich eine Kopfhaut daran gewöhnt, dasssie viel Fett produzieren kann. Wenn du mal frei hast, würde ich dir empfehlen deine Haareerstmal nur alle 2 Tage zu waschen. Ich habe es damit so weit gebrcht, dass es rein theoretisch reicht, wenn ich meine Haare einmal wöchentlich wasche. Im Winter ist das auch nicht so schlecht, dann muss man nicht so häufig mit nassen Haaren raus (ich föhne NIE).

Dachshaarbürste

Hallo Kleine21,
du kannst deine Haare vor der Wäsche oder zwischendurch am Ansatz mit einer dicken Bürste aus echten Dachshaaren kämmen. Das tut den Haaren enorm gut, verteilt das Fett und macht die Haare leicht. Ich hab dasselbe Problem wie du - aber nur am Ansatz, unten werden meine Haare leicht sehr trocken. Deswegen hilft mir die Bürste sehr, ich wende sie nur am Ansatz an.

Carina

Ich habe gelesen dass haare besonders fetten wenn man die kopfhaut zu sehr massiert. oder eben beim waschen zu viel schrubbt. dadurch wird die talgproduktion auf der kopfhaut angeregt

Ich wasche mir auch schon nur alle zwei bis drei Tage die Haare, trockne sie nur leicht an und lasse sie dann von selbst trocknen und nutze ein silikonfreies Shampoo.
Bringt leider alles nichts, meine Haare sind und bleiben fettig. :(

Wenn möglich auch auf das Föhnen der Haare verzichten. Wenn Haare lufttrocknen werden sie schöner und kraftvoller. Mit einem entsprechenden Anti-Fett-Shampoon so zwei bis dreimal die Woche waschen, öfters nicht.

Tägliches Haarewaschen

Vom täglichen Haare waschen werden die Haare fettig. Die Kopfhaut wird ständig gereizt und produziert Fett aus den Talgdrüsen. Es ist unbedingt besser, die Haare höchstens alle zwei Tage zu waschen. Man sollte auch darauf achten, ein mildes silikonfreies Shampoon zu benutzen. Die Haare auch nur trocknen, dabei eben nicht die Kopfhaut trocken rubbeln. Das regt die Fetttalgproduktion ebenfalls an.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren