Fettige Haare pflegen

Habt Ihr Tipps und Tricks was man alternativ zu Shampoos gegen fettiges Haar nehmen kann? Ich habe das Gefühl das wird noch schlimmer dadurch! Freu mich auf Eure Beiträge.

Antworten (6)
So ist es am bessten

Also ich habe auch oft fetigge haare und wasche sie dann so:

Als erstes mache ich die haare mit lauwarmen wasser nass. Das schließt die fett und schupenschicht.

Als nächstes neheme ich das shampoo (von schauma sieben kreuter)
und reibe es sanft in die nassen haare. Dann schruppe ich so richtig an der kopfhaut und an den haaren. Lasse es ein bieschen einwirken und spüöe sie dann mit lauwaremn wasser erst mal ab.

Und das halt dann so richtig lange bis wirklich alles draußen ist.

Und nun ein bieschen lufttrocknen lassen und ein bieschen föhnen und vola.

Was ist fettig?

Hi,
ich denke auch, dass die Haare sich daran gewöhnen, wie sie gewaschen werden. Ich muss mir auch täglich die Haare waschen, auch um morgens wach zu werden.
Was Dir vieleicht helfen könnte, ist Kieselsäure-Gel zum Einnehmen. Das reguliert die Nährstoffversorung des Bindegewebes und der Haut, und hat so bestimmt auch Einwirkung auf den Fettgehalt.

Fettige Haare pflegen

Hallo Heike,
wie oft wäscht du dir denn die Haare? Von zu häufigem Waschen wird es nämlich auch schlimmer-eigene Erfahrung. Versuch mal, auch wenn's eklig ist, die Haare längere Zeit nicht zu waschen.

Mir hat eine Lotion geholfen, die man sich morgens und Abends in die Kopfhaut massiert.
Ich muss mir meine Haare nur noch ein bis zwei mal in der Wochen waschen.
Die Lotion heißt Sanocrin und ich hab sie bei Google gefunden.
Es ist Zitronenöl drin, welches die Fettproduktion hemmt und Rosmarinöl um die Durchblutung der Kopfhaut zu steigern.
Da nur natürliche Stoffe enthalten sind, habe ich das Gefühl, dass sich die Kopfhaut regenerieren kann und nicht von chemischen Stoffen angegriffen wird.
Mich hat es überzeugt, als ich auch auf anderen Internetseiten darüber gelesen habe.

Ja, so eine PAste hab ich mal von meinem Frisör bekommen. War zwar nicht ganz billig, hat aber super geholfen.

Also ich habe mal vom Friseur eine spezielle Paste bekommen, die man auf die Kopfhaut aufträgt und die dann den Talg ein wenig aufsaugen. Ist zwar ne etwas gewöhnungsbedürftige Prozedur, als ob man Schlamm auf dem Kof hat, aber bei mir hat es bestens funtkioniert.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren