Wieso spüren wir beim Flirten die Blicke des Anderen?

Könnt ihr mir mal sagen wiese man, wenn man gerade mit den Augen heftig am Flirten ist, sehr schnell die Blicke des Anderen spürt. Auch wenn man nicht richtig hinguckt merkt man das er einen anschaut. Ich finde das sehr komisch und fastzinierend. Nina

Antworten (3)
Das wäre schön!

Also ich merk da leider nie was. Wär ja auch zu schön, um wahr zu sein!

Wieso spüren wir beim Flirten die Blicke des Anderen?

Nicht immer merkt die/der andere es! Es kommt auch immer darauf an wo man sich befindet.
Ist man in der Disco, so gehen dort ja die Leute hin um jemanden kennen zulernen und reagiert auf die kleinsten Anzeichen. Weiterhin spielt eine sehr große Rolle in welchen Zustand Du Dich befindest! Wenn Du lange keinen Sex hattest reagierst Du sehr viel empfindlicher auf Blicke und Annäherung.
Eine Freundin von mir sagte mal, ich falle immer auf dieselben Typen herein, wie kann ich das ändern? Ich sagte ihr als Mann mache ich es so, bevor ich Ausgehe befriedige ich mich selber! Warum durch die Selbstbefriedung wird mein Körper entspannt und reagiere nicht mehr so stark auf das andere Geschlecht und Ihre Gesten. Dadurch sind auch meine Gedanken klarer und meine Auswahl nicht so oberflächig.
Sie lachte und nach ein paar Wochen traf ich Sie wieder! Sie sagte, ich habe es so gemacht wie Du es gesagt hast. Mensch Du hast wirklich Recht, ich hätte nie gedacht, das Sexuelles Verlangen unterschwellig so großen Einfluss haben kann.
Was hat das mit Deiner Frage zu tun? Ganz einfach Menschen die sich innerlich nach Liebe und Partnerschaft sehnen, reagieren sehr sensibel auf alles was in dieser Richtung geht!
Ich weiß das 100% da ich ein Erfahrener Reifer Mann bin und somit aus Erfahrung sprechen kann!

Hi Nina

Ich bin fest davon überzeugt, dass es mit Schwingungen zusammenhängt, die wir mit Blicken aussenden. Wenn du ein bisschen über MASARU EMOTO recherchierst, wirst du sehen, wie er anhand von Wasserkristallen gezeigt hat hat, dass Worte, Musik und Gesten (hierunter auch das "nichtbeachten" = nichtanschauen) bestimmte Auswirkungen auf Wasser und somit auch auf uns Menschen haben (da wir ja größtenteils aus Wasser bestehen). Das ist eine Erklrärung, von der ich überzeugt bin.
Wenn du die Psychologie fragst (was ich studiere), wirst du sicherlich viele verschiedene Theorien dazu zu hören bekommen, denn die Psychologie-Forscher sind sich nie einig.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren