Wieso wollen manche Menschen gesunde Körperteile entfernen lassen?

Hallo ihr!

Ich habe gestern einen Bericht über die Körperidentitätsstörung gesehen und war wirklich schockiert. Da lassen sich kerngesunde Menschen ein Bein oder einen Arm amputieren, weil sie das Gefühl haben, dass dieses Körpeerteil nicht zu ihnen gehört. Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Habt ihr auch schonmal etwas davon gehört? Was denkt ihr darüber?

Antworten (3)
Bodymap/Körperselbstbild

Es geht leider nicht anders - die Bodymap, die sich im Gehirn befindet, ist dort sehr tief "verankert" und ist nicht veränderbar, ohne den Menschen zu zerstören. So merkwürdig es auch erscheint, es ist die einzigste Möglichkeit, diesen Menschen zu helfen, damit sie mit ihrem Körper glücklich werden können.
Mit Bodymap meine ich das Körperselbstbild, das sich im Gehirn befindet. Es stimmt meistens mit dem realen Körper überein, kann aber auch davon abweichen (das Leiden ist umso stärker, je größer die Abweichung ist).
Das ist auch der Grund für die Phantomschmerzen.

Körper-Integritäts-Identitäts-Störung

Hinter dem Begriff Körper-Integritäts-Identitäts-Störung versteckt sich eine psychische Krankheit. Es gibt in der Tat Menschen, die sich Körperteile amputieren lassen möchten. Eine psychische Therapie sollte den Menschen helfen und ein Einsatz sein, solch eine Störung wieder in den Griff zu bekommen.

Ohje

Von sowas habe ich noch nie etwas gehört! Klingt für mich wirklich sehr krankhaft. Ich kann mir gar nicht vorstellen dass sich diese Menschen nach so einer Amputation besser fühlen.
Kein Arzt sollte so eine Massnahme durchführen, das ist reine Körperverletzung und Selbstverstümmelung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren