Wieviel Kilo darf ich abnehmen, damit sich keine Fettschürze bildet?

Ich habe circa 23 kg Übergewicht und muss drigend abnehmen.
Allerdings befürchte ich, dass sich eine Fettschürze bildet... ^^ Nach wie vielen KG wäre das der Fall?

Antworten (4)
Notfalls OP

Wenn sich doch eine Fettschürze bildet, kann man die operativ entfernen lassen. Es wäre natürlich besser, wenn sie sich gar nicht erst bildet, aber das hat man ja leider nicht immer so in der Hand.

1 bis 2 Pfund pro Woche

Mein Arzt hat mir geraten, etwa 1 Pfund (maximal 2) pro Woche abzunehmen. Das enspricht etwa 500 Kalorien täglich weniger. (bzw. 1.000 Kalorien bei einer Gewichtsabnahme von 1 kg). Wenn du also 23 kg Übergewicht hast und in diesem Tempo abnimmst, brauchst du etwa 6 bis 12 Monate, bis du dein Wunschgewicht erreicht hast. Und wenn du ganz enspannt abnimmst, hast du gute Chancen, dass deine Haut genügend Zeit hat, sich zusammenzuziehen.

Wie ist das Fett verteilt?

23 kg - die können sich über den ganzen Körper verteilen. In dem Fall wäre die Gefahr einer Fettschürze nicht so groß, als wenn die ganzen 23 kg vielleicht am Bauch sitzen. Ich rate auch dazu, langsam abzunehmen und keine Crash-Diät zu machen.

Fettschürze vermeiden

So genau kann dir das sicher keiner sagen, denn ob sich überhaupt eine Fettschürze bildet, hängt von deinem Alter und dem Zustand deines Bindegewebes ab. In jungen Jahren bildet sich die Haut noch sehr schnell zurück, aber so ab 30 etwa dauert das natürlich länger. Und im Alter klappt es vielleicht gar nicht mehr.
Am besten nimmst du nur ganz langsam ab und treibst dazu immer etwas Sport. Das verbessert die Durchblutung und hilft deiner Haut dabei, sich dem neuen Gewicht anzupassen. Auch Bürstenmassagen und Einölen können die Haut unterstützen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren