Wodurch entstehen Pickel unter der Hautoberfläche?

Meine beste Freundin hatte bisher eine fast makellose Haut und keine Pickel.
Nun haben sich in unter der Hautoberfläche Pickel gebildet, die aber nicht an die Oberfläche kommen.
Wodurch können die sich gebildet haben und was hilft dagegen?

Themen
Antworten (2)

Eine ungesunde Ernährung trägt zur Bildung von Pickeln bei. Zucker und Schweinefleisch ist nicht gut für die Haut. Talgablagerungen unter der haut verdicken sich und werden zu Pickeln.

Pickel

Pickel können sich auch bei einem sehr feinen Hautbild bilden. Pickel entstehen durch Talgablagerungen unter der Hautoberfläche. Man sollte auf keinen Fall daran rumstechen und/oder rumdrücken. In der Regel gelangen die Talgrückstände bis in die Hautoberfläche und über die Poren der Hautoberflächer der sogenannten Lederhaut tritt das Talg aus. Dabei können schwarze oder weise Pickel entstehen. Bei einer kleinen schwarzen Kuppe -genannt auch Mitesser- ist die Pore in der Lederhaut schon offen und es ist Sauerstoff an den Talg gekommen. Bei weißen Pickeln ist die Hautoberfläche noch zu und der Talg ist noch nicht mit Sauerstoff in Berührung gekommen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren