Zeitarbeitsfirma verweigert Urlaubsanspruch

Ich bin seit 6 Monaten bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt.
Mein Vertrag ging am 02.September los, weil der 1.september ein Sonntag war. Jetzt behauptet meine Firma das mir für September kein Urlaub zusteht, obwohl ich an allen Werktagen im September gearbeitet habe.
Ist das in Ordnung ?

Antworten (4)
Moderator
@ Marie

Weiter oben hier im Thread hatte "gast" dazu doch etwas gepostet. Da steht doch, das man für jeden vollen Monat des Bestehens des Arbeitsverhältnisses Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs hat. Demnach steht dir doch wohl bei einem "halbjahr Vertrag" auch die Hälfte des Jahresurlaubs zu.
Ansonsten würde die Unternehmen ja nur noch "halbjahr Verträge" anbieten und die dann wieder für ein halbes Jahr verlängern. Dann würde ja kein Arbeitnehmer mehr Anspruch auf auch nur einen einzigen Tag Urlaub haben. So kann das ja wohl kaum sein.
Du könntest dich aber auch noch bei einer Gewerkschaft darüber erkundigen, oder einfach bei einem Anwalt für Arbeitsrecht. Beim Anwalt dürfte das aber wohl nicht kostenlos sein, dann evtl. doch lieber bei einer Gewerkschaft.

Urlaub

Ich bin seit 4 Monaten bei meiner Zeitarbeitsfirma, habe ein halbjahr Vertrag und mir wurde heute mitgeteilt das bei nur ein halben jahr kein Urlaub zu steht. Weiß jemand Hilfe?

Das gilt auch dann wenn der 1. tag ein Sonntag ist ?
das ist doch unlogisch ?

§ 5 BUrlG

Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs für jeden vollen Monat des Bestehens des Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitnehmer für Zeiten eines Kalenderjahrs, für die er wegen Nichterfüllung der Wartezeit in diesem Kalenderjahr keinen vollen Urlaubsanspruch erwirbt (§ 5 BUrlG).

Wenn das Arbeitsverhältnis erst am 02.09. begonnen hat, zählt der September nicht als voller Monat. Die Firma hat leider recht.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren