Zwei einsame Herzen...

Hallo ihr Lieben...

Ich dachte ich fange mal ein kleines Tagebuch an und vielleicht hängt sich jemand dem es genauso geht wie mir auch dran, dann können wir wenigstens miteinander darüber sprechen. Denn in der realen Welt habe ich keinen mit dem ich darüber sprechen kann.

Werde dann ab jetzt regelmäßig hier rein schreiben...

Ich (23) habe einen Freund, mit dem ich seit 2 Jahren zusammen bin. Wir sind kürzlich erst zusammen gezogen und ich habe die Arbeitsstelle gewechselt. Seit mehr als 6 Monaten läuft es furchtbar in unsrerer Beziehung und ich habe schon so oft versucht mit ihm darüber zu reden. Doch er blockt ab und geht mir nur stur aus dem Weg. Ürsprünglich hatten wir eine große Zukunft geplant, Kinderwunsch inbegriffen.

Wir sind (fast in der selben Nachbarschaft) mit einem libanesischen Ehepaar befreundet. Er ist schon 39 sieht aber über 10 Jahre jünger aus. Zusammen haben sie 2 Kinder.

Ich mochte ihn von Anfang an. Seine Frau ist furchtbar zu ihm, sie leidet an starken Depressionen und beschimpft ihn bis aufs Letzte, dann versucht sie sich jedes mal noch bei mir über ihn auszukotzen und das obwohl er für sie macht und tut, wirklich. Sie sitzt wie ein Pascha auf dem Sofa, während er sich um die Kinder sorgt, den Haushalt schmeißt usw. Außerdem verbietet sie ihm arbeiten zu gehen um sich um sie zu kümmern. Sie droht ihm wenn er sie verlassen würde, sie das Sorgerecht behalten würde indem sie ihn negativ behaftet.

Lange Rede, kurzer Sinn...
Ich habe mich durch unsere (noch damaligen freundschaftlichen Treffen) total in ihn verliebt und diese Gefühle natürlich versucht zu verdrängen, doch jedes mal wenn wir alleine waren, also nur zu zweit dann waren unsere Gespräche so wunderschön und tiefgründig, dass ich von heimlichen Treffen nicht ablassen konnte. Tja... und dann ist es jetzt am letzten Donnerstag also am 03.03. passiert.
Wir haben einen romantischen Tag verbracht und sind zuerst nur Händchen haltend durch die Stadt gebummelt. Als wir später abends bei ihm waren, sind wir uns immer näher gekommen und es war so unglaublich schön.
Naja und dann haben wir miteinander geschlafen. Das war für mich aber hinterher furchtbar, weil ich so ein schlechtes Gewissen hatte. Wir haben uns bis jetzt fast jeden Tag gesehen. Aber ich weiss nicht mehr wie es weitergehen soll. Auf der einen Seite finde ich es wunderschön mit ihm aber ich weiss ja nichtmal was er für mich richtig empfindet. Ich weiss nur dass er mir liebe Dinge sagt und schreibt, z.B. dass er mich furchtbar vermisst oder dass er ziemlich durcheinander ist.

Wenn ich mich von meinem Partner trennen würde, wo soll ich denn dann so schnell hin? Mir fehlt das Geld, zumindest momentan noch.

Ich fühle mich manchmal mieß, muss ich ehrlich sagen. Ich kann meinem Freund nicht in die Augen schauen. Aber ich schätze das kennt ihr wohl oder?

Ich weiss dass ich einen Fehler mache, aber mensch...
Wie sieht es denn bei euch aus, habt ihr auch eine Liebesaffäre? Oder sind bei euch klipp und klar die Grenzen gesetzt und Gefühle ein no go? Wie fühlt ihr euch so dabei?

Freue mich schon auf eure Antworten

Lg Saphirherz :-)

Antworten (1)
Moderator
@Saphierherz

Hmmm... ob das so eine gute Idee ist hier Tagebuch zu schreiben? Hier ist ein Informationsforum und kein Tagebuchblog und das Forum ist kein Chatroom also kannst du hier auch mit niemanden sprechen.

Lies dir bitte auch noch einmal die Forenregeln durch, bevor das hier geschlossen wird oder du Verwarnungen bekommst.

http://www.paradisi.de/Community/regeln.php

Mein Tipp zum Onlinetagebuch schreiben empfehlen sich Bloggerseiten wie z.B. WordPress, Blogger von Google usw. oder auf Netzwerkgemeinschaftsseiten wie MySpace, Facebook oder ICQ unter einem Pseudonym.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren