Ab welchem Alter ist Yoga für Kinder sinnvoll?

Unser sechsjähriger Sohn ist oft ziemlich aufgedreht und ein unruhiger Geist. Dadurch kann er sich auch schlecht konzentrieren. Meine Freundin meinte, ich solle es doch mal mit Yoga versuchen. Ab welchem Alter ist das denn für Kinder sinnvoll? Was meint ihr? Gruß, Inge

Antworten (4)
Bewegung ist wichtig

Ja, ich stimme allinme zu. Es ist nicht unbedingt einfach, Jungs für Yoga zu motivieren. Aber auch Bewegung hilft. Wenn unser Sohn überdreht war und sich nicht konzentrieren konnte, haben wir dafür gesorgt, dass er sich in der Natur austobte. Danach konnte er sich wieder gut konzentrieren.

Ich denke das kann man nicht pauschalisieren, also das gibts ab Kleinkindalter, aber man muss auch sehen gefält das dem Kind selbs, t mag es das machen, und wie verhält es sich - muss denk ich individuell abgestimmt werden.

Ja, Kinderyoga ist sehr gut und sorgt für mehr Ruhe. Kinder können das in jedem Alter erlernen. Je früher desto besser, dann sind sie auch nicht voreingenommen.

Überdrehte und unruhige Kinder können schon im Kleinkindalter mit Yoga beginnen. Sie sollten langsam herangeführt werden. Am besten ist es auch, wenn sie in einer Kindergruppe sind und nicht mal so nebenbei mit der Mutter zum Yoga gehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren