Abstand weiter verringert

Gute Tag!
Ich bin seit Jahren kurzsichtig und trage eine Brille bzw. Kontaktlinsen. Wenn ich meine Hand etwas vor meinem Gesicht gehalten habe, dann sah ich diese immer sehr scharf, jetzt aber eher verschwommen, das habe ich extrem an meinem Handy bemerkt, welches ich vorher immer weiter weg von mir halten konnte (und nich gut sehen) als jetzt.
Ist das normal? Das sich der „Abstand“ einer Kurzsichtigkeit verringern kann?

PS: ich habe leider auch seit 1 Jahr begonnen meine Handy wirklich von in der Früh bis in die Nacht zu nutzen (arbeitete dieses Jahr nicht) und merkte wie sehr es meinen Augen anstrengte. Denkt ihr, wenn ich mein Handy öfters weglasse (ich bin nicht süchtig danach nur Langeweile) könnten sich meine Augen wieder „erholen“?

Antworten (1)
Alterssichtigkeit?

Wie alt bist Du? Mitte vierzig. Da geht es los, dass sich das Auge nicht mehr so gut anpassen kann, um nahe Gegenstände scharf zu erkennen. In der Regel braucht man dann eine Lesebrille. Kurzsichtige mit bis zu drei Dioptrien können das kompensieren, indem sie einfach keine Brille benutzen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren