Altersunterschied, Gesellschaft, Vorurteile

Hallo an alle da draußen,

ich bin weiblich Ü-30j. und ich habe mich in einen Mann verliebt der 26Jahre älter ist. Wir sind nun seit 6Monaten inoffiziell zusammen und die Liebe wächst. Momentan lieben wir uns und sind "eigentlich" sehr glücklich. Ich habe mich noch nie so gut gefühlt mit einem Menschen, das was wir erleben hat so viel Tiefe, es berührt mich, tröstet mich, bringt mich zum lachen... einfach Liebe und Glück.
Wenn.............da nicht die Gesellschaft wäre.
Mein Freund hat damit ein großes Problem. Seine Familie würde es nicht akzeptieren, seine Freunde nicht, da ist er sich sicher.
Meine Freunde sind da anders, sie gönnen es mir von Herzen.
Ich kann gerade nicht in Worte fassen, wie weh es tut, dass man so sehr liebt und gleichzeitig die Gesellschaft nur eins dafür übrig hat nämlich die Standdarts wie;
Vaterkomplex (na und, wenn es mir dann gut geht?!)
Tochterkomplex
Geld
Gespielin, geliebte, usw.
das es LIEBE ist, das kann nicht sein.
Und das genau das tut mir weh.

Ich liebe diesen Mann und er, er mich. Aber es verurteilt sich selbst, weil er diese Sätze selbst so verinnerlich hat. Weil er selbst wahrscheinlich so darüber gedacht hat "geht gar nicht, so ein Unterschied".... und nun ist es ihm selbst passiert.
Leider sieht es so aus, dass wir wohl nie eine offene Beziehung führen werden, da er nicht dazu stehen kann und ich will nicht, dass er Probleme bekommt, mit seiner Familie, seinen Freunden.
Liebe heißt auch "loslassen".

Aber es wird in den Medien ja auch zerrissen dieses Thema. Wenn ich diesen italienischen Lusmolch sehe, mit seinen jungen Frauen Namens Rooby usw. dann denke ich selbst, "oh ne, das geht gar nicht"... und diese Art von Beziehung mag ich auch nicht aber genau diese Beispiele sehen die Menschen wenn sie mich mit ihm sehen würden.
Lustmolch, Luder, Kohle Party usw.

ich wünsche mir, dass mehr positive Geschichten gezeigt werden, wo Menschen mit eínem Altersunterschied akzeptiert werden und aufgenommen, wie ein normales Paar, wo genauso viel schiefgehen kann wie bei uns.
ich LIEBE und will dafür nicht ausgegrenzt werden und verachtet.

Gute Nacht Loo

Antworten (8)
@Susi

Wenn es aus wirklich wichtigen Gründen war, ist es eben so wie es ist. Falls es an der Gesellschaft gelegen hat und Du eigentlich noch was für ihn empfindest, kann es sein, daß es nicht ganz richtig war! Geh in Dich hinein und frage Dich, ob Du ihn doch noch liebst oder ob da wirklich nichts mehr ist. Es gibt viele Paare m it großem Altersunterschied, manche sogar noch mit Kindern, was ich allerdings auch wieder als fragwürdig empfinde, aber das ist ein anderes Thema. Falls Du eine neue Liebe gefunden haben solltest, wünsche ich euch viel Glück!

@santiano

Hallo,
Ich wollte mich mal kurz melden. ..
Meine Beziehung zu dem 20jahre ältern Mann hab ich beendet.
Liebe Grüße Susi

@Rier

Entschuldige, aber so ganz klar ist Dein Beitrag für mich nicht. Du sagst zwar am Anfang, daß Du es nicht schlimm findest, dann aber, daß Dein Vater schon öfter eine sehr junge Freundin hatte. Und anscheinend meidet die Famlie deswegen den Kontakt mit ihm! Aber da er ja häufig die Freundin wechselt, hat das ja wohl mit richtiger Liebe nicht viel zu tun. Anscheinend genießt er es seine Zeit mit jungen Frauen zu verbringen! Aber das ist seine Sache, deswegen mußt Du nicht den Kontakt zu ihm abbrechen. Ich weiß ja nicht, wie euer Verhältnis zueinander sonst ist, vielleicht leidet er darunter und vermißt Dich?

Ist nichts Schlimmes mein Vater hat auch eine Partnerin die 20 Jahre Jünger ist, ist schon die Fünfte. Meistens sind die Jünger oder in meinen alter, ich besuche ihn nicht weil mir peinlich ist, Rest der Familie hat mit ihn auch kaum Kontakt, da Frage ich mich immer was sich die Eltern von so einer Frau denken;D

@Rose

Wahrscheinlich ist der Beitrag von Gitti doch schon zu alt, und sie wird unsere Antworten wohl nicht mehr lesen. Aber wenn Menschen so große Vorurteile haben, kann man sie meistens doch nicht mehr verkehren! Das übliche Weltbild ist leider noch immer, daß Paare in etwa das gleiche Alter haben sollen, plus/minus max. 10 Jahre. Alles andere wird zum großen Teil nicht toleriert oder belächelt, was ich sehr schade finde. Ich hatte auch mal eine Beziehung zu einem 20 Jahre älteren Mann, der hat sich am Ende dem Druck seiner Familie gebeugt! Na ja, gewesen ist gewesen. Steh zu Deiner Beziehung und genieße es, wenn der Mann gut für Dich ist, alles andere ist doch egal! LG Santiano

Liebe mit großem Altersunterschied

Ich finde auch nicht, dass man sich von der Gesellschaft beeinflussen lassen sollte. Ich liebe auch einen 39 jährigen Mann. Er ist auch 20 Jahre älter als ich. Aber man kann ja auch nicht erwarten, dass der Charackter, der zu einem passt, in seinem Alter ist. Ich finde gerade die Menschen mutig, die dazu stehen, zu dieser Liebe. Die Menschen, die sich vor der Gesellschaft verstecken, sind zu feige zu sich selbst zu stehen und lehnen sich quasi schon selbst ab ohne es zu merken. Ehrlich gesagt, habe ich mir darüber auch schon Gedanken gemacht und es ist mir auch schwer gefallen, es meinen Freunden zu erzählen, weil es einfach nicht der Gesellschaft entspricht. Aber wenn man selbst glücklich ist, da ist es egal, was andere Menschen sagen. Sie wissen nämlich nicht, wie gut er dir doch wirklich tut. Se haben nur das gesellschaftliche Bild im Kopf und denken sich, dass sowas nicht funktionieren kann. Aber sowas kann sehr wohl funktionieren, nämlich dann, wenn beide Partner ungefähr die gleiche geistige Reife haben.. Steh zu deiner Beziehung, auch vor seinen Freunden.. Vielleicht wirkt es erstmal seltsam und komisch, aber wenn es sich für euch absolut richtig anfühlt, dann wird es auch richtig sein und auch die Leute, die dagegen sind, werden irgendwann merken, dass ihr das richtige gemacht habt und euch gegenseitig sehr gut tut..

Liebe mit großem Altersunterschied

@Gitti: Sicherlich ist eine Beziehung mit großem Altersunterschied nicht immer ganz leicht. Trotzdem finde ich es falsch, wenn Du Loo dazu rätst, sich von diesem Mann zu trennen! Wie ich aus meinem Umfeld weiß, können solche Beziehungen durchaus harmonisch sein, weil beide Partner vom anderen profitieren. Der ältere kann sich von der Unternehmungslust und Jugendlichkeit der jüngeren durchaus mitreissen lassen. Und die junge Frau kann von der Erfahrung des älteren Partners auch lernen. Beide Seiten brauchen natürlich Verständnis und Gedult füreinander! Das man nicht im herkömmlichen Sinne zusammen alt wird, ist wohl jedem dieser Paare klar, ich kenne aber Fälle, wo solche Paare schon 20 Jahre zusammen sind, das schaffen oft nicht mal gleichaltrige Paare. Also, nicht soviele Vorurteile, nur weil Du vielleicht schlechte Erfahrungen gemacht hast!

Sch.

26 jahre älter:!! Gott nein, rechnen Sie doch nochmal 26 Jahre dazu! Es ist unmöglich davor die Augen zu verschließen. Ein Mann ist früher alt als eine Frau und da wird er daran leiden, weil Sie noch so agil sind.Über die Unbedachtsamkeit der Männer kann man nur den Kopf schütteln!! Ich habe eben eine Freundschaft die endete, weil ER mit fast 70 jahren eine 49jährige geheiratet hat. SIE ist sehr reich und er nicht arm. Es ist f.m. von IHM eine Flucht vor dem Alter!! Und sie ist schon zum dritten mal verheiratet, jedesmal ist der Mann älter. Das ist so geltungsbedürftig, dass der Mann garantiert daran zerbricht, der ja auch im gleichen Sternzeichen geboren ist--zudem!! Vergessen Sie diesen Mann, nicht weil ich als ältere Frau verloren habe, sondern weil die Männer so egoistisch zu sein scheinen. AUGEN Zu und durch, könnre man sagen. ES kann nie gut gehen, wenn eine Frau im alter das Kind des Mannes sein könnte. LIEBE kann das nie sein, sondern nur Sex, Angst zu versagen, Angst vor dem Alter. Dabei könnte so ein Mann bei einer älteren Frau viel an Liebe haben, und genießen...Zärtlichkeit Ohne Ende...Lassen sie die Finger von diesem Mann...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren