Analrasur - wie mach ichs am besten?

Ich bin jetzt 17Jahre alt und habe eine extreme Abneigung zu "Arschhaaren".
Jetzt ist für mich ganz klar die müssen weg!
Allerdings bin ich mir nicht sicher wie ich da am besten rangehe?
Mit nem normalen Rasierer kommt man nicht so leicht alle haare weg, zudem juckt es fürchterlich wenn sie nachwachsen.
Hoffe jemand hier kann mir nen Tipp geben wie/womit ich es am besten mache.
Danke schonma

Antworten (14)
Alles ab

Ja, besser ist du rasierst dich komplett. Die Mädchen wollen keine behaarten Jungs. Es geht nichts über einen komplett rasierten Körper.

Wie gesagt wird jedem selbst überlassen

Jeder macht andere Erfahrungen mit soetwas und jeder siehts anders.
Aber ich glaub so wie du es beschreibst Wolfgang wärs nichts für mich.
Dann doch lieber so wie lauser mit Schneidemaschiene und Rasierer ;)

Reine geschmacksache

Vor dem lecken oder blasen wird geduscht.
da riecht die wolle nicht unangenehm.
ich habe jetzt am ganzen körper haare und da sieht so blanke stellen untenrum ausserdem ja wohl nicht gut aus.

@Friges und WolfgangOWL

@Friges Hallo !
Prinzip bei langen Haaren: erst stutzen, dann rasieren!!
Gibt so kleine Haarschneidemaschinen, wie sie der Friseur auch hat(Kurzhaarschneider)
@WolfgangOWL
Jeder so, wie er es mag!
Aber wenn du einmal, in der nicht immer gutriechenden "Wolle", mit Mund oder Zunge gewühlt hast und ständig Schamhaare im Mund hast, überlegst du dir recht schnell, das das nichts erotisches ist und einem schnell die Lust vergehen kann.Glaub mir ich spreche da aus Erfahrung.
Ich bin jetzt in dem Alter, wo die Haare auch noch woanders wachsen.Auch hier sorge ich dafür, sie regelmäßig zu entfernen.

Oder doch wachsen lassen ?

Mir sind auch schon sehr früh ordentlich Haare gewachsen.
Die Mitschüler waren noch fast blank und ich hatte reichlich wolle um den schwanz, am sack und am arsch.
Damals war mir das peinlich, aber über eine Rasur habe ich bis heute nicht nachgedacht, nichtmal im Urlaub. Dann kommt die Wolle eben oben aus der Badehose.
Es gibt noch jede Menge die darauf stehen.

@lauser

Jo hätte ich hoffendlich auch spätestens bei der Anwendung bemerkt. *Grins*
Habs bisher einfach immer mitm Rasierer gemacht... komm halt nur Büschel um Büschel, bis es dann weniger wird. Aber geklappts hats dennoch immer einigermaßen.
Mit ner Haarschneidemaschiene sind die Dinger vom Friseur gemeint?
normal mach ich es mit einem 3-Klingen-Rasierer wäre aber überdenklich umzusteigen auf einen 6er. Bei einem 6er werde ich auch einen Rasiererknochen kaufen bei dem ich dann immerwieder neue Klingen einsetzen muss richtig? ...sofern ja sollte es kein Problem sein.
Danke danke

@Friges

Nee!! Keine Schere!!
Zumindest nicht in der hinteren Kerbe.Selbst mit (Rück)spiegel kanns gefährlich werden, weil du ja alles seitenverkehrt siehst.
Nimm kleinere Haarschneidemaschine fürs Stutzen und dann Rasierer.
Nehme immer 6-Klingen-Rasierer. Geht wunderbar und blutfrei.

...

Bin dankbar für jede Antwort.
Darauf hinzuweisen, dass wir hier keinen Chatroom haben ist auch ok.
Aber ich werde doch auch schreiben dürfen, dass mir seine Tipps gut gefallen, ich froh drum bin, von ihm oft hilfreiche Antworten zu bekommen und dass ihr wohl noch des Öfteren mit Beiträgen von ihm rechnen darf.
Für mich hört sich das nicht nach einem Chatgespräch an, dennoch lieb von dir uns daran zu errinnern hierraus keinen Chat zu machen.
Soviel dazu von mir.
Hoffe nach dem kleinen Ausrutscher kann sich jeder wieder dem Thema zuwenden.
@lauser
Danke für die Info wie du es machst, hört sich ganz gut an und ich denke ich werds ersteinmal ähnlich machen nur öfter. Bin mir sicher mit dem alter werd ichs auch immer mehr vernachlässigen.
Also ganz weg oder Stutzen...
Gewöhnt man sich vielleicht daran, dass die Stoppeln immer krazen oder stellt es sich irgendwann ganz ein?

@Rainbow14
Danke für die Wahrnung was die Enthaarungscreme angeht.
Die schmerzen bei Wachsstreifen... im anal Bereich.... Hört sich für mich ersteinmal extrem schmerzhaft an.
Und naja allein machbar sollte es auch sein, vondaher fällen die Wachsstreifen raus.

Fazit: Ganz weg machen oder Stutzen!?

... wie stutze ich am besten?
Mit ner normalen Schere?

Analrasur

@Friges
Na wer schon wieder? Ich !!!
Werden wohl noch öfter miteinander schreiben.
Ob du schwul, Bi oder Hetero bist ist mir egal.Ich bin Bi und steh dazu.
Ich habe das gleiche Problem(Haare), wie du.
Habe mir angewöhnt, wenigsten 1x wöchentliche Vornherum und 1xmonatlich die hintere Front zu enthaaren.
Und glaub mir, es werden , je älter du wirst, immer mehr Haare, die dann an Stellen wachsen, wo ich es nie erwartet hätte...Lach!
Übrigens finde ich "Rasierte", egal ob Mann oder Frau, einfach erotischer.
Außerdem haste dann nicht ständig irgendwelche Schamhaare im Mund, wenns zur Sache geht.
@dinomartino..Ich mag Märchen!! Scheinst aus dem Alter schon raus zu sein. Schade!! Dies ist kein hochwissenschaftliches Forum.Hier gehts um Erfahrungsaustausch, Tipps und mal ein nettes Wort.Da muß man vorher keine Lexika wälzen oder irgendwelche Internetseiten durchsehen.

@lauser

Das mit "je mehr du rasierst umso mehr wachsen die Haare" stimmt so echt nicht. Es ist nur so das sie vom Gefühl her, fester werden. Aber kurze Haare fühlen sich nun mal stärker/härter an.

@Friges
absolut haarfrei geht am schnellsten mit Wachsstreifen (egal ob Hei- oder Kaltwachs). Da reißt du die Haarwurzeln mit aus und daher bleibt es auch länger glatt. ABER das sich das enthhaaren nicht grad super anfühlt, kannste dir sicher denken. Und allein läßt sich das auch schwer machen.

Also bleibt nur rasieren oder halt kürzen.

Falls noch paar schlaue mit dem Tip "Enthaarungscreme" kommen, FINGER WEG!!! Das ist reine Chemie und ne allergische Reaktion da hinten ist nicht wirklich angehem!

Ammenmärchen

Das die haare schneller wachsen wenn man sich öfter rasiert ist so was von einem ammenmärchen und durch nichts zu belegen, macht euch erst mal schlau bevor ihr so einen müll postet

Ich denke doch...

Was du meinst mit dem "Nacharbeiten" tu ich im moment, da wird dann allerdings 1x in 2wochen radikal alles weggemacht, zummindest das was man erwischt. Wobei dann auch noch genug übrig ist.


"Ich weis, das schwule Männer auf absolute "Haarfreiheit" im analen Bereich wert legen. Gehörst du ja wohl nicht dazu??!!"

Ich denke schon, dass ich genau zu denen gehöre.
Aus hygienischen Gründen stört es mich nur gering, ehr aus sexuellen.
Ich will wenn ich mein Erstesmal habe (sei es mit einem Mädchen oder Jungen) dass er/sie auch blank ist, da ich es als ekelig entfinde dort sehr behaart zu sein.

Ich hab schon im Fehrnsehn gesehen dass man sich die Haarwurzeln entfernen lassen kann, allerdings waren es dort nur die Kopfhaare.
Sich im anal Bereich die Haare entfernen zulassen, muss auch die Tage danach ziehmlich schmerzhaft sein?! Zudem denke ich, dass ich noch zu jung für soetwas bin.
Also muss ne andere Methode her wies gehn soll.
@lauser oder Andere
Hast du eine Ahnung wie schwule Männer ihre "Haarfreiheit" erlangen?

Analrasur..

Erstmal hat Rainbow14 vollkommen recht.Nimm aber ne kleine Haarschneidemaschine und versuchs mit nem Spiegel im "Backround".
Tipp: Je öfter du raierst oder stutzt, umso mehr wachsen die Haare .
Wenn du nur aus hygienischen Gründen die Haare entfernen willst, dann reicht es meist so alle 2-3 Wochen mal "nachzuarbeiten.
Ich weis, das schwule Männer auf absolute "Haarfreiheit" im analen Bereich wert legen. Gehörst du ja wohl nicht dazu??!!

...

Wenn du da schon so arg Haare hast, entweder rasieren (so oft wie nötig, eben wegen jucken usw.) oder halt nur kürzen (mit ner Haarschneidemaschine o.ä.), da juckt zumindest nix und du hast nicht den Stress es jeden 2.Tag machen zu müssen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren