Angst vor der Brille

Hallo liebes Forum ,

gestern war ich beim Optiker und habe mir eine Brille ausgesucht.
Insgesamt war ich in drei Läden bis ich mich schließlich zu eine Brille überreden lies.
Als die Optiker den Auftag aufgenommen hatte und sagte in eine Woche kannst du die Brille abholen und ständig Brille tragen.
Kamen mir die Tränen.
Meine Brillenwerte Re : -1.5 -0.25 Li : -1.5 -0, 75
Muss man bei diesen Werten ständig die Brille tragen?
Ich habe richtig Angst davor die Brille abzuholen und mich damit zu zeigen.
Wie war es bei als ihr die Brille bekommen habt?

Antworten (2)
Sehkraft ist wichtiger als Ästhetik

Hallo :)
Du hast ja deine Brille mittlerweile bestimmt schon bekommen, aber ich wollte trotzdem noch was dazu sagen.
Ich hab selbst vor zwei Jahren meine erste Brille bekommen und war anfangs sehr skeptisch. Ich wusste nicht wie ich auf andere damit wirke, fühlte mich nicht 100% wohl etc.
Aber im Endeffekt ist es am wichtigsten, dass du gut und scharf siehst und deine Augen nicht ständig so anstrengen musst. Mittlerweile trage ich meine Brille auch ständig und habe sie wirklich lieben gelernt. Aber vor allem ist mir im Alltag meine Sehkraft einfach wichtiger als ein ästhetischer Aspekt.

Liebe Grüße

Hallo Beate ,

heut zu tage ist eine Brille doch kein Beinbruch mehr.
Als ich meine Brille bekommen habe, gab es nicht so viel Auswahl und so schöne Modelle.
Also freue dich drauf das Du bald besser siehst.

Grüße
Jörg

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren