Beim Schwimmen ein unangenehmes Gefühl in den Ohren?

Letztens als ich wieder Schwimmen war, hatte ich so ein unangenehmes Gefühl in den Ohren. Es sind keine Schmerzen, aber extrem unangenehm. Es ist schwer zu beschreiben, aber ich muss zur Linderung der Beschwerden einen "Druckausgleich" machen, wie nachdem man getaucht hat. Wisst ihr vielleicht, was es ist?

Antworten (2)
Ist Assabrom überhaupt getaucht?

Mir ist nicht klar, ob Assabrom überhaupt getaucht ist. Wenn sich die Ohrenschmerzen einfach beim normalen Schwimmen eingestellt haben, könnte es sich entweder um Wasser in den Ohren handeln oder eventuell um eine Mittelohrentzündung oder sonst ein Problem mit den Ohren. Wenn kein Wasser aus den Ohren läuft und auch das Tauchen nicht die Ursache für die Beschwerden war, sollte man wohl einen HNO-Arzt aufsuchen.

Die Druckverhältnisse verändern sich unter Wasser, davon kommt dieses blöde Gefühl in den Ohren. So was Ähnliches kann man auch erleben, wenn man im Auto sehr schnell einen Berg runterfährt. Schlimm ist das nicht, aber unangenehm.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren