Was hilft bei Entzündungen des äußeren Gehörganges?

Im Urlaub bin aus dem Wasser fast nicht mehr herausgekomemn (Meer oder Pool). Nun scheine ich mir dadurch eine fette Entzündung der äußeren Gehörgänge zugezogen zu haben. Bei der leichtesten Berührung durch Wattestäbchen schmerzt es heftig. Was kann jetzt helfen? Bin für jeden Ratschlag dankbar. Gruß, Supercocker

Antworten (2)
Zum HNO-Arzt gehen

Wattestäbchen sind schon generell nicht gern gesehen, weil immer die Gefahr besteht, dass man damit zu tief ins Ohr kommt, was die Gefahr in sich birgt, dass man sich das Trommelfell verletzt. Aber wenn du schon eine Entzündung im Ohr hast, dann solltest du erst recht die Finger von den Stäbchen lassen und lieber zum HNO-Arzt gehen. Das könnte sich unter Umständen zu einer Mittelohrentzündung auswachsen.

Moderator
@supercocker21

Ein Besuch beim Ohrenarzt kann dir helfen. Damit ist nicht zu Spaßen, das weiß ich aus Erfahrung. Ich musste wegen sowas fast jeden Sommerurlaub, als Kind zum HNO, am Urlaubsort, und Wattestäbchen sind eine schlechte Idee. Lass es einfach. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren