Habe Ohrenschmerzen bekommen, obwohl ich Antbiotika einnehme!?

Ich habe mir eine Nasennebenhöhlenentzündung und eine Mandelentzündung zugezogen und bekam am letzten Freitag ein Antibiotika verschrieben. Das nehme ich jetzt seit 3 Tagen und bin heute morgen mit Ohrenschmerzen aufgewacht. Ausserdem habe jetzt einen starken Druck auf dem linken Ohr und höre alles nur dumpf.
Vorhin habe ich mir nocheinmal die Packungsbeilage angeschaut.. . das Antibiotika ist auch für Mittelohrentzündungen geeignet.
Kann ich das Antibiotika jetzt einfach weiternehmen, oder sollte ich noch einmal meinen Arzt aufsuchen?
Was würdet ihr machen?
Danke

Antworten (1)
Ohrenschmerzen

Hey, es kann sein , das dein ganzer Kopfbereich betroffen ist.
Nase und Mandeln waren ja schon betroffen und da ist der Weg nicht weit bis zum Ohr. Ich würde dir empfehlen die Antibiotika erstmal weiter zu nehmen und wenn die Schmerzen als schlimmer werden, erneut zum Hausarzt oder zum HNO. Gute Besserung LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren