Beinschmerzen - mir wurde von einem Neurologen geholfen

Ich litt 3 Jahre lang in jeder Nacht an starken Schmerzen in der Seitenlage und war zunehmend verzweifelt. In jeder Nacht wurde ich 8 - 10 Mal durch diese Schmerzen geweckt und musste mich dann für einige Minuten an die
Bettkante sezten oder aufstehen.
Verschiedene Ärzte konnten mir nicht helfen.
Dann endlich die Erlösung!!!
Ich bin zu einem Neurologen gegangen, der mir nach eingehender Untersuchung das Medikament Prgabalin verordnete:
für 3 Wochen tgl. 15 mg, dann 4 Wochen 50 mg, dann 4 Wochen 75 mg - allerdings immer noch ohne Verbesserung meines Leidens

Dann 100 mg - erhebliche Verbesserung - erstmal mehrere Stunden Schlaf ohne schmerzvolle Unterbrechungen.

Dann erfolgte die Behandlung mit tgl. 150 mg - ICH BIN SCHMERZFREI!!!

Gruß an alle ehemaligen Leidensgefährten

euer Nuro

Antworten (2)

Wollte Jacqueline fragen, was hat bei Dir geholfen?

Kenne ich leider nur zu gut!

Mir hilft Gabapentin also der direkte Vorgänger sogar besser. Leider werden trotzdem noch Opiode benötigt, um die Schmerzen ganz zu beherrschen...
Vor der Behandlung konnte keine Nacht mehr zur Ruhe kommen. Die Schmerzen weckten mich mehrmals auf. Hat drei Jahre und vier Ärzte und zahlreiche Untersuchungen benötigt, um endlich die passenden Medikamente zu finden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren