Bekomme seit 1 Jahr öfters Halsschmerzen - stimmt was mit meinem Immunsystem nicht?

Bis vor einem Jahr habe ich kaum mal eine Erkältung gehabt, aber seitdem habe ich so alle drei Monate Halsschmerzen und die üblichen Erkältungssymptome, obwohl ich mich ausgewogen ernähre und jeden Tag einen Apfel esse ("an apple a day keeps the doctor away" heisst es ja!).
Scheinbar hat sich was in meinem Körper verändert und das Immunsystem ist angeschlagen?
Habt ihr Ideen, was das sein könnte?

Antworten (1)
Immunsystem

Häufige Erkältung deutet nicht unbedingt auf ein schwaches Immunsystem - im Gegenteil.
Unser Körper versucht die Erkältungsviren loszuwerden - und reagiert mit einer Entzündungsreaktion. Dieser Gegenangriff fällt umso heftiger aus, je schlagkräftiger das Immunsystem ist.

Ausgewogenen Ernährung allein, reicht allerdings nicht um das Immunsystem zu stärken. Auch Abhärtung (tägliche bei jedem Wetter 30 min. spazierengehen; Sauna etc.) und ausreichend Schlaf sind wichtig. Dauerhafter Stress schwächt das Immunsystem.

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/mythos-abhaerten-so-staerken-sie-das-immunsystem-a-926862.html

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren