Bekommt man sofort Ödeme bei weniger Bewegung?

Hallo alle miteinander. Mein Vater hat Krebs und mit der Diagnose lebt er bereits seit einem halben Jahr. Nun jedenfalls haben wir festgestellt, dass er neuerdings sehr angeschwollene Beine hat. Das war früher nicht so. Jedenfalls haben wir uns gefragt, ob das nur daher kommt, dass er sich weniger bewegt als vorher. Kann das der Grund dafür sein? Oder ist der Tumor Schuld daran? Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Thema?

Antworten (3)

Was für einen Krebs hat der Vater denn?

Möglich

Möglich ist das schon, dass es zu dicken Beinen kommt, wenn man sich nicht mehr bewegt und vielleicht auch schon Venenprobleme da waren vor der Krebserkrankung. Dann würden aber Stützstrümpfe eine Erleichterung bringen.

Krebs und Ödeme

Ich befürchte, dass es nicht an der mangelnden Bewegung liegt, sondern an Nierenproblemen oder an einem schwachen Herzen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren