Belastung der Schulden wird langsam immer mehr

Guten Tag,

seit fast 2 Jahren bin ich jetzt mit Ende 40 arbeitslos. Im Laufe der Zeit haben sich immer mehr Schulden angesammelt, es geht noch so gerade das wir über die Runden kommen. Aber es wird schleichend immer mehr mit der Belastung, ab wann sollte man sich Rat bei einer Schuldnerberatung holen? Oder kann man auch im Vorfeld auf diese Angebote zurückgreifen? Und entstehen dabei Kosten oder ist eine Erstberatung kostenfrei?

Vielen Dank

Achim G.

Antworten (2)
@Achim G.

Ich bin mittlerweile 42 Jahre alt und habe auch große Schulden! Doch mich stört das nicht im geringsten. Ich bin verheiratet und die meisten meiner Schulden sind vor meiner Ehe entstanden. Irgendwann wurden meine Gläubiger so penetrant, da habe ich halt einen Offenbahrungseid geleistet und seitdem ist Ruhe! Ich gehe nicht arbeiten, habe kein eigenes Konto und an das Geld meines Mannes können sie nicht dran. Der Gerichtsvollzieher hat uns als unpfändbar eingestuft. Ich lebe voll auf Kosten meines Mannes und genieße das Leben in vollen Zügen und das schon seit vielen Jahren! Wo liegt also das Problem?

An die Öffentlichkeit gehen?

Hallo, ich arbeite als Redakteurin bei einem neuen Talkshow-Format und würde ihnen gerne helfen - ich finde ihre Geschichte sehr interessant. Das ist ein besonders ernstes Thema und vielleicht ist es wirksam, sich damit einmal ans TV zu wenden. So können sie anderen Menschen, die ähnliche Probleme haben, helfen. Mir liegt sehr viel daran, ihre Geschichte so authentisch wie möglich zu erzählen - das, was wir produzieren ist ein seriöses Format. Über einen Kontakt würde ich mich sehr freuen. Für nähere Infos stehe ich gerne zur Verfügung. steffi@strassenfeger.tv

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren