Was tun bei Schulden?

Mein Bruder hat sich nach der Scheidung sehr verschuldet. Genau weiss ich nicht, wie er das geschafft hat. Dann ist er auch noch arbeitslos geworden. Jetzt kann er die Miete nicht mehr bezahlen. Ich möchte meinem Bruder helfen, aus dieser Schuldenfalle herauszukommen. Ich habe ihm die Adresse von einer Schuldenberatungsstelle gegeben. Hat sich jemand von euch schon einmal an so eine Beratungsstelle gewandt, und welche Erfarungen habt ihr gemacht? Gruß Katty

Antworten (1)
Scheidungen sind oftmals mit hohen Kosten verbunden

Hallo Katty,

ich selber habe mich auch mal von meiner Frau getrennt und eine Scheidung kostet immer einen Haufen Geld. Uns hat man bei der Hochzeit beispielsweise aus Spaß gesagt, legt Euch gleich ein wenig Geld für die Scheidung zurück, die wird nochmal fast so teuer wie die Hochzeit selbst. Zwar ist die Scheidung nicht ganz so teuer, aber es ist somit hoffentlich ein wenig nachvollziehbar, wieso Dein Bruder Schulden hat.

Wenn dann noch eine Arbeitslosigkeit hinzukommt, erklärt sich es doch schon fast von alleine. Eine Schulderberatungsstelle halte ich für eine sehr gute Anlaufstelle. Ich selber musste diese Institution selber nicht nutzen, habe aber bisher nur gutes darüber gehört.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren