Kosten für einen privaten Schuldenberater

In der Zeitung steht immer wieder eine Anzeige von einem privaten Schuldenberater. Da eine Bekannte zur Zeit Probleme mit ihren Schulden hat wollte ich mal wissen ob solche Berater ihr Geld wert sind und was für Kosten auf einen zukommen wenn man ihre Schuldenberatung in Anspruch nimmt. Leisten sie bessere Arbeite als die rivate Schuldenberatung von der Verbraucherzentrale?

Antworten (4)
Dringende Hilfe!

Hallo! Ich bin leider durch Unfälle und Trennund überschuldet mit 27.000 Euro!
Ich bin aber in einem festen Arbeitsverhältnis bei der Stadt=Verbeamtet, und verdiene ca. 1450 Euro Netto.
Ich war mit meinem Vater im Februar, der leider vor kurzem verstorben ist, bei einem privaten Schuldenberater.
Er geht sehr unfreundlich mit mir um, und hat schon 1000 Euro Anwaltskosten von mir bekommen.
In dieser Zeit wurden mir ca. 340 Euro von meinem Gehalt gespändet, ohne das ich Bescheid bekommen habe(das Minus von meinem alten Konto).
Er hat eine Verbraucherinsolvenz eingereicht.
Ich wollte einfach mal wissen, ob das alles so rechtens ist, bzw. was ich noch tun kann!
Mit freundlichen Grüßen, Vanesssa

Schuldenberater

Hi @ll

Also ich bin selber eine Schuldenberaterin und kann folgendes dazu sagen.
Wenn mann sehr jung(bis ca 40 Jahre) ist und nicht gerade 300.000 Euro schulden hat, dann kann man es via Schuldenberatung soweit wie es geht die Schulden drücken.

Wenn man aber ca ab 300.000 euro Schulden hat und dieses Alter überschreitet, dann würde ich eine Privatinsolvenz empfehlen.

Das ist der grobe Rahmen worauf ihr ca. achten solltet. Die Dateis wie behinderung oder ähnliches muss mann natürlich individuell beachten...Hier würde ich andere Rahmen empfehlen.

Grundsätzlich aber gilt: bis ca 5.000Euro = Schulden
ab ca 5.000Euro = überschuldet!!!

Ich persönlich setzte den Preis je nach Vereinbarung und Zeit an.

Wer Fragen hat: ***** => schickt mir ne E-Mail

Angaben zu mir:

-arbeite und wohne in Hamburg
-arbeite auch als psychologische Beraterin
-erstgespräch ist kostenlos!

Schuldenberater

Hallo
Und zwar war ich heute bei einem privaten Schuldenberater und habe einen kostenloses beratungsgespräch vin 1 Stunde gehabt. Wir haben über die Insolvens geredet. Und er hat mir auch sachen aufgezählt die zu beachten sind. Wenn ich nun zustimmen würde müsste ich 450 Euro an Ihn zahlen. Ich bin nun ziemlich verunsichert da es ja auch einige schwarze Scgarfe unter den beratungsstellen gibt. Vielleicht kannst du mir ein wenig weiter helfen

Wie gut sind privste Schuldenberater?

Private Schuldenberater sollten im Umgang mit Gläubigern Erfahrung und das notwendige Fingerspitzengefühl haben.Auf jedenfall sollte niemand der in der s. g. Schuldenfalle sitzt eine Honorarvereinbarung unterzeichnen, ohne sie vorher geprüft zu haben oder prüfen zu lassen. Ich wäre gerne bereit hier zu helfen. Meine Email lautet: *****
Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
H.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren