Betäubung beim Zungenpiercing?

Kann man eigentlich auch an der Zunge betäubt werden wenn man da einen Piercing bekommt?

Antworten (10)
Witzige Hampelmänner und Weiblein xD

Natürlich gibt es Methoden sich die zu stechenden Stellen betäuben zu lassen und wenn man es anständig macht passiert auch nichts, einige "Künstler" reden das hier so schlecht da könnte man denken man mutiert zu nem monster wenn man sich ne betäubung geben lässt

Fakt ist: Betäubungen sind durchaus auch stichfrei möglich und bei anständiger durchführung relativ ungefährlich (Restrisiko ist nie auszuschließen). Betäubung "ja" oder "nein" ist Geschmackssache.
Betäubungen sind nicht immer unumgänglich *hust* ANCHORS *hust*
Wer auch bei Anchors keine machen lässt - alle Achtung, Hut ab (solang des gut geht)!

Referenzen:
beide Nippel gepierct
Bridge
Septum
Nostril
Snakebites

Bis auf die Snakebites alle selber gemacht an mir und ja mit allen hygienischen Maßnahmen vor dem Stechen, während des Stechens und nach dem Stechen.

Betäubung ist genau so schlimm wie das Piercing

Kann nur von einer Betäubung in der Zunge abraten, ein guter Piercer rät davon ab da sich auch Flüssigkeit in der Zunge sammelt und so das Piercing schief werden kann, die Betäubung tut genau so weh wie das Piercing selber.

Hmmmmm

Also mal kurz ich hab Piercings und Tattoos man kann wirklich alles betäuben lassen aber muss es sein ??? Wenn man sich schon Gedanken macht ob es weh tut und vorher betäuben zu lassen hmmm weder mein Madonna noch mein Zungen piercing usw oder meine Tattoos haben weh getan alles ohne Betäubung was war mein Tattoo am knöchel hatte sich entzündet was unangenehm war (hab allergisch auf die Farbe reagiert) aber dennoch es tut alles nicht weh und gute Studios raten eh davon ab sich ne Betäubung geben zulassen da das Risiko zu hoch ist das man damit spielt also ab zum piercing Studio und stechen lassen ;-)

Wozu betäuben?

Ich selber wurde auch 3x ohne Betäubung gepierct, 2x gabs nen starken Druck und einmal (beim Brustwarzenpiercing) dachte ich, man schneidet mir diese mit nem Skalpell ab, aber es war ein kurzer, scharfer Stich, mehr auch nicht.
Und eigentlich übernimmt die Zange die ganze Arbeit mit der "Betäubung".

Nur mal so als Beispie: nehmt ne Pinzette und zupft ein Schamhaar aus, ohne aber die andere Hand zu Hilfe zu nehmen. Dann zupft ihr ein zweites aus, dabei drückt ihr diesmal mit der freien Hand die Haut zusammen, so ganz fest und zupft es aus. Schon da bemerkt man einen erheblichen unterschied.
Also wozu beim Piercen betäuben, wenn die Zange so fest zugedreht wird, dass man anderes nicht mehr mitbekommt, außer das der Druck größer wird für nen Moment?

NIEMALS BETÄUBEN

Also jetzt mal ganz ehrlich - wer so ein Piercing will (und ich habe selbst 4 Stück und daher viel Ahnung davon - auch vom Schmerz!), der wird das Ganze wohl hinbekommen, ohne sich so ein Betäubungsmittel geben zu lassen.

Denn zum einen setzen einige Piercer Spritzen ein, was sie offiziell gar nicht dürfen, das dürfen nämlich nur Ärzte!

Und des Weiteren sollte man sich klar werden, dass ne Spritze auch immer ein Pieks ist - genauso wie das Piercing...also ich lasse mir ja lieber einmal gleich das Piercing stechen, anstatt 2 Piekse abzubekommen!

Und ein ganz wichtiger Faktor ist einfach dieser Adrenalinkick - den bekommt man definitiv nur OHNE Betäubung! Aber das nur am Rande ;-).

Und das 3. was noch zu sagen ist: Ein seriöser Piercer betäubt NICHT beim Piercen - egal welches Piercing, DENN:

Man sollte beim Piercen NIEMALS BETÄUBEN! Und zwar ist es völlig egal, welches Piercing, denn durch das Betäubungsmittel (und wenn es nur ein bisschen Spray ist!) und die dadurch betäubte Stelle, kann das Piercing schief wachsen, weil sich die betäubte Haut nach Abklingen der Betäubung verschiebt, ist ja klar, die Haut war beim Stechen geschwollen und wenn es bereits sitzt klingt die Betäubung ab und die Schwellung geht zurück und das ganze Teil wird schief!

Liebe Grüße

Klar !!

Klar geht das...
Bei mir wurde es jedoch nicht betäubt und ich habe überhaupt nix gespürt.. aber nachdem tat es mir schon weh und ich hatte auch leichten fieber, zum essen und trinken geht auch alles voll scheisse !!

ps. mach es in deinen Ferien, mit sprechen wirst du es auch nich einfach haben ;)

Betäubung Beim Zungenpiercing

Ich persönlich finde es affig sich betäuben zu lassen. Egal wo das Piercing gemacht wird. Wenn ein Piercing nicht weh tun würde dann hätte ja jeder eins und das ist dann ja auch nix besonderes mehr....

Betäubung beim Zungenpiercing

Kann man machen lassen aber mein piercer meinte die müssten mich dann erst auf allergien und so testen , damit ich nicht nen schock bekomme!!!
meins wurde ohne gemacht und ich lebe noch hihi war nicht so schlimm wie ich es mir vorgestellt hab!

bb jey

Na klar ;)

Ja natührlich geht das..! Und das ist auch besser so..! Mein Zungenpiercing hat nicht weh getan weils Beteubt war..! :) Hdl Miri

ja, kann man

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren