Betäubungscreme vor dem Epilieren auftragen - hilft das wirklich?

Die Schmerzen beim Epilieren besonders des Intimbereiches sind fast nicht auszuhalten.
Angeblich soll es Betäugungscremes geben, die diese Schmerzen verringern sollen.
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht und welche Cremes wären wirklich zu empfehlen?

Antworten (5)

Bevor ich mit der Creme anfangen würde:

Hast Du es schon mit Nass epilieren versucht?

D.h. beim baden in der Badewanne wenn die Haut schön weich ist knapp unter der Wasseroberfläche epilieren oder

beim Duschen sich erst ausführlich einseifen und warten bis die Haut schön weich ist und dann den Brausestrahl auf die Achseln richten und unter dem fliesenden Wasser epilieren.

Wichtig vorher prüfen ob Dein Epilierer fürs Nass epilieren geeignet ist, meistens steht dann Wet & dry auf der Packung.

Hallo zusammen, wie tragt ihr die Creme auf, ein Pflaster unter den axeln passt ja leider nicht wirklich 😊 und wie ich dort Frischhaltefolie anbringen soll, weiß ich leider auch nicht 😉

Betäubung und Elektroepilation von Haaren

Ich glaube, dass die beste und dauerhafteste Methode, seine Haare an den Stellen, an denen man sie nicht mehr haben will, die Elektroepilation ist. Hierfür gibt es einige Cremes, die den Schmerz relativ gut ausschalten. Wie z.B. Emla oder Pliaglis. Hat bei mir super gut geholfen. Bin jetzt bereits einige Zeit in Behandlung und fast "haarfrei"

Enthaarungscreme ist da eindeutig besser als Epilieren. Rasieren ist auch noch okay.

Das Epillieren im Intimbereich ist wirklich schmerzhaft, besser ist das Wachsen. Mit einer Betäubungscreeme kommt man da auch nicht wirklich weit.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren