Betteln mit Musik

In letzter Zeit ist es mir schon öfter passiert das ich im Zug oder der Straßenbahn saß, und Straßenmusikanten Musik machen und danach rumlaufen und Geld haben wollen. Ich finde das erstens total nervig und auch andererseits richtig unangenehm und aufdringlich. Man kann ja auch nicht einfach weggehen. Was haltet ihr davon? Gebt ihr denen dann Geld?

Antworten (6)

Also ich denke, dass, wenn ein Musiker gut ist, ihm die Leute auch freiwillig Geld geben.

Ich kann nicht unbedingt etwas Schlimmes an diesen Musikern finden, man braucht ihnen ja nichts zu geben, wenn man nicht will oder gerade mal nicht in Stimmung ist. Eigentlich bringen sie ein bisschen Abwechslung in die miesepetrigen Gesichtsausdrücke der Fahrgäste und wenn ich ein paar Cent parat habe, dann gebe ich auch meist etwas, denn ich finde so was recht witzig!

Wenn ihr nichts geben wollt, dann lasst es halt einfach, auch wenn die anderen schief gucken.
Die Musiker haben halt gemerkt, dass die Einkünfte 70% höher sind, wenn man auf die Leute zugeht. Da ist es kein Wunder.


Ich freue mich über jeden, der die tristen Städte mit ein wenig Kunst aufhellt.
Deshalb gebe ich auch jedem Musiker was und deshalb kann ich auch einem, der mir penetrant auf den Geist geht, das Geld ohne schlechtes Gewissen verweigern. ;)

In anderen Ländern ist so etwas noch viel krasser als bei uns. Wenn ich etwas Kleingeld dabeihabe, dann gebe ich schon etwas, aber immer nur ein paar Cent. Begeistert bin ich auch nicht gerade davon, aber das ist immer noch besser als reines Betteln, oft verbergen sich hinter den "Bettlern" auchg richtige Talente finde ich.

Hm, in den Zügen brauch ich diese musikalische Untermalung nicht. Das man Musiker beauftragt in den U-Bahnhöfen zu musizieren, wie das in der New Yorker U-Bahn der Fall ist, halt ich für eine spitzen Idee, viel besser als musik aus dem Lautsprecher! =)

Ich finde sowas auch nicht schön. Diese Menschen drängen sich leider viel zu häufig auf, obwohl ich denke, dass die viel mehr Geld bekommen würden, wenn sie dies nicht täten. Denn gerade in der U Bahn fühlt man sich doch immer beobachtet und wenn man den Musikanten dann kein Geld gibt, erntet man gleich böse Blicke. -.O
Es ist genau das gleiche wie mit diesen unbeliebten Rosenverkäufern. Die habe ich auch schon öfter in S- und U-Bahn gesehen und die sind dann gleich immer richtig beleidigt..das hasse ich !

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren