Bin Alleinerziehend - Muß ich bei längerer Krankheit des Kindes Urlaub nehmen oder zahlt die Kasse?

Ich bin Alleinerziehende Mutter eines vierjährigen Kindes. Bis mittags arbeite ich und dann hole ich mein Kind aus dem Kindergarten. Wie ist das eigendlich geregelt, wenn mein Kind mal längerfristig krank wird, muß ich dann Urlaub oder gar unbezahlten Urlaub nehmen und würde die Krankenkasse den Verdienstausfall ersetzten? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Eva

Antworten (1)

Die Krankenkasse übernimmt für bis zu 10 Tage die Lohnfortzahlung, wenn das Kind erkrankt ist und der Kinderarzt der Mutter eine entsprechende Bescheinigung für den Arbeitgeber und die Krankenkasse ausstellt. Sofern das Kind eine andere Aufsichtsperson braucht, können in Einzelfällen hierfür die Kosten bei der Krankenkasse beantragt werden. Viele Arbeitgeber sind aber human und hilfsbereit und kommen den Müttern entgegen, wenn die kleinen daheim krank sind und die Mutter daheim bleiben muss.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren