Versicherungswechsel, kann die Firma das verbieten?

Meine Freundin möchte ihre Krankenkasse wechseln. Jetzt hat Sie mir gesagt, dass ihre Firma das nicht möchte!
Darf ein Arbeitgeber sich da überhaupt einmischen?
Anton

Antworten (4)

Definitiv - NEIN - Der Arbeitgeber kann mit einer Prämie winken, wenn alle Angestellten in einer Kasse sind, da er weniger Arbeit mit der monatlichen Meldung hat. Aber ein Wechsel liegt immer bei dem Arbeitnehmer.

Arbeitgeber und Angestellte

Arbeitgeber dürfen ihren Angestellten nicht vorschreiben, in welcher Krankenkasse sie versichert sein sollen.

Krankenversicherung wechseln

Als Arbeitnehmer hat man immer die Möglichkeit, selbst zu entscheiden in welcher Krankenkasse man versichert sein möchte. Ein Arbeitgeber kann und darf dies nicht vorschreiben. Manche Arbeitgeber möchten eben sich nur Arbeit sparen und monatlich nur einer Kasse die Beiträge und Abgaben melden.

Moderator
@ Anton

Nee, ich glaube nicht, das sich da die Firma einmischen darf. Die Politiker sagen doch immer, das man die Krankenkasse schnell wechseln soll, wenn die Krankenkasse von ihren Versicherten plötzlich "Zusatzbeiträge" haben will. Die Firma interessiert das ja nicht, ob der Mitarbeiter mehr zahlen muss, diese "Zusatzbeiträge" müssen ja die Versicherten bezahlen und nicht der Arbeitgeber.
Wahrscheinlich will die Firma das nicht, da dann ein oder mehrere Mitarbeiter da dann einiges an zusätzlicher Arbeit haben, wenn viele der Arbeiter/Angestellen die Krankenkasse wechseln.
Das möchte die Firma deiner Freundin wahrscheinlich nicht, daher wird der Chef wohl gesagt haben, das er das nicht möchte, das deine Freundin die Krankenkasse wechselt.
Wenn deine Freundin die Krankenkassse wechseln will, dann soll sie das machen, da darf sich die Firma nicht einmischen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren