Bin schwanger und habe starke Wadenkrämpfe, ist das ein Magnesiummangel?

Hallo!Ich bin schwanger und in der 28SSW.Nachts werde ich bis zu 4Mal wach, weil ich starke Wadenkrämpfe habe.Deshalb habe ich mir Magnon Sanol-Magnesium gekauft, welches ich 2Mal täglich einnehme.Jetzt habe ich plötzlich Muslelkater in den Waden und kann kaum die Treppe herunterlaufen.Ich kann auch schlecht sitzen und die Beine übereinanderschlagen.Ist das ein Magnesiummangel, oder könnte es sich um Durchblutungsstörungen handeln?Wer kennt sich da aus und könnte mir sagen, woher meine Wadenkrämpfe kommen?Dafür bedanke ich mich!herzliche Grüße Anne30

Antworten (1)
Wadenkrämpfe während der Schwangerschaft

Sowohl ein Mangel an Magnesium als auch an Kalzium kann während der Schwangerschaft zu Krämpfen führen. Man sollte entsprechende Präparate nach Absprache mit dem Arzt unbedingt einnehmen. Bewegung ist auch während der Schwangerschaft sehr wichtig.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren