Bindegewebsschäden oder Hängebusen möglich?

Hallo an alle,
da ich mit 75E obenrum leider etwas viel abbekommen habe, trage ich gundsätzlich einen festen BH, beim Joggen sogar einen sog. Shock-Absorber - also einen wirklich sehr gut stützenden, festen BH. Totzdem wippt und schwingt der Busen etwas, was nach längerer Zeit auch etwas wehtut.
Ich frage mich, ob das zu Bindegewebsschäden oder Hängebusen führen kann. Sollte man bei größerem Busen ggf.auf Joggen verzichten?
Carmen

Antworten (3)

Hallo Carmen,

ich hab 70F und keinerlei Probleme Sport (joggen, Zumba mit viel Springen usw.) zu machen.

Der Sport-BH sollte nicht nur eine gute Qualität haben, sondern auch optimal sitzen. Vielleicht sitzt deiner zu locker?

Bei mir "hüpft" die Brust gar nicht und tut auch nach 60 Minuten Zumba überhaupt nicht weh. Man spürt sie beim Sport gar nicht ...
Ich hatte schon zwei gute (und teure ... 70 und 90 Euro) Sport-BHs. Bei dem ersten hat man nach ca. 2 Jahren intensiven Gebrauchs deutlich festgestellt, dass er ausgeleiert war und die Brust nicht mehr richtig stabilisieren konnte.

Ich würde mich an deiner Stelle mal in einem Fachgeschäft beraten lassen.

Sport-BH

Hallo Daniela,
ich habe ja schon viel Geld für verschiedene Sport-BHs ausgegeben und bin schließlich beim "Shock absorber RUN Sport-BH" gelandet, der schon ziemlich stabil ist. Das bringt auch eine Menge, nur eben nicht genug. Ich befürchte einfach, daß man ab einer gewissen Busengröße (habe 75E) einige Sportarten wie z.B. Joggen besser lassen sollte, oder?
Carmen

Guter Sport-BH

Hallo!
Mit einem wirklich guten Sport-BH sollte es eigentlich funktionieren. Da muss man dann natürlich schon etwas mehr Geld investieren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren