Bei welcher Sportart sollten Frauen einen Sport-BH tragen?

Ich mache recht viel Sport (Fitnessclub, Joggen, Volleyball) und trage dabei nur einen normalen (meist ausgeleierten BH).
Nun überlege ich, mir doch mal einen Sport-BH anzuschaffen.
Bei welchen Sportarten wäre der denn besonders zu empfehlen und wobei ist der nicht erforderlich?

Antworten (7)
Für jede Sportart gut

Jede sportlich aktive Frau benötigt den richtigen Sport-BH, um beim Fitness-Training im Studio, beim Wandern, beim Joggen, oder beim Skifahren ihr Bestes geben zu können. Das innovative Funktionsmaterial sorgt für das perfekte Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement, trocknet schnell und bietet optimale Atmungsaktivität und Belüftung. Perfekte Anpassung garantiert volle uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, damit beim Workout nichts verrutschen oder stören kann. Je nach Sportart reicht die Palette von Soft-Support (Joga, Pilates) über Medium-Support (Cardio-Treining, Laufen) bis hin zu High-Support-Varianten (Cross-Training).

Bei einer starken Oberweite ist ein Sport-BH eigentlich Pflicht, sonst hat man ernsthaft Probleme beim Sport. Ein kleiner Busen muss nicht unbedingt durch einen Sport-BH gestützt werden, da kann man auch einen normalen BH oder ein Bustier nehmen. Ein Bustiere kann auch sehr angenehm im Tragen sein, da es keinen Verschluss hat und meistens haben die Bustieres auch breite Träger, die dann nicht in die Haut einschneiden.

Von der Firma Calida gibt es sehr schöne Bustiers, die man sowohl zum Sport als auch unter die normale Tageskleidung tragen kann.

Ein Sport-BH muss eben auch so gut passen wie ein normalen Tages BH. Wenn man sich einen Sport BH kauft, sollte man auch in ein Sportgeschäft gehen und sich beraten lassen. Dann sitzt der Sport BH auch gut und man fühlt sich definitiv wohler damit.

Bei den Sport BHs ist leider der Verschluss auch oft sehr umständlich, da die Träger über Kreuz getragen werden und das kann auch ganz schön in die Schuler also in die Haut einschneiden und das ist dann auch nicht gerade sehr angenehm.

Im Grunde genommen kann man auch einen normalen BH tragen, wenn der gut und straff sitzt, muss es nicht unbedingt ein Sport BH sein.

Ja, das ist richtig, einen speziellen Sport BH sollte man regelmässig zum Sport tragen. Gerade auch wenn man viel joggt ist das sehr angenehm und stützt zugleich den gesamten Körper. Man hat dann auch eine viel bessere Haltung als wenn man einen normalen BH trägt.

Brustgewebe bei der Frau

Ein Sport BH ist generell für jede Sportart gut. Das Gewebe leiert sonst zu sehr aus und man ärgert sich dann später, wenn man einen Hängebusen hat, obwohl die Brust immer so schön geformt war.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren