Brechdurchfall durch Enterovirus?

Nach einem Restaurantbesuch habe ich einige Stunden später fürchterlichen Brechdurchfall und mußte auch ins Krankenhaus. Nach einigen Tagen war wieder alles gut, aber ich konnte mir den Grund nicht erklären. Dann fand ich im Internet den Begriff Enterovirus, der fäkal-oral übertragen werden kann. Jetzt habe ich Mitarbeiter des Lokals in Verdacht, die sich vielleicht nach dem WC-Besuch nicht die Hände gewaschen haben und damit das Essen verunreinigt haben könnten. Was meint ihr dazu? Danke für euere Beiträge. Gruß, Buddha

Antworten (1)

Gut möglich, dass wirklich mangelnde Hygiene in dem Restaurant Schuld an deiner Erkrankung ist. Aber es ist natürlich auch denkbar, dass die Angestellten alles vorschriftsmäßig gemacht haben und die Essenszutaten schon den Enterovirus enthalten haben. Dann könnten sowohl die Erzeuger als auch die Zulieferfirmen verantwortlich sein. Sicher nciht leicht, den Schuldigen auszumachen....

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren