Bringt nur regellmäßiges Yoga was und wie oft sollte man das dann machen?

Zum Ausgleich meines stressigen Arbeitslebens möchte ich mit Yoga anfangen. Mich würde dazu erst mal interessieren, ob nur regelmäßiges Yoga wirklich was bringt und wie oft (wöchtenlich, alle zwei Tagen, ...) man das dann praktizieren müßte. Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir entsprechende Infos geben? Danke vielmals. Gruß, BBiBizate

Antworten (5)
@dasa94

Nun ist Yoga allerdings kein Krafttraining oder mit Laufen vergleichbar. Es sind ja eher bestimmte Körperhaltungen, die sehr langsam durchgeführt werden. Ich weiß also nicht, ob man da wirklich Regenerationstage benötigt.

Ich selbst mache nach Feierabend nur eine Viertelstunde Yoga und am Wochenende dann eben länger.

Mit Yoga kenne ich mich nicht aus, aber generell mit Sport. Und da heißt es, dass man zwischen den einzelnen Trainingstagen auch immer mal einen Regenerationstag braucht. Könnte bei Yoga auch so sein.

Für ein paar Übungen ist immer Zeit

Man hat sicher nicht jeden Tag ein oder zwei Stunden Zeit für das volle Programm. Aber jeder hat doch so seine körperlichen Schwachstellen, für die es ganz bestimmte Asanas gibt. Ich zum Beispiel bin ziemlich steif im Rücken und mache deshalb jeden Tag die Embryostellung. Dafür braucht man nur ein paar Minuten.

Wenn man den Yogylehrerinnen glaubt, ist ein Tag ohne Yoga für sie kein Tag. Aber nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Man kann ja gar nicht jeden Tag die nötige Zeit finden, um seine ganzen Übungen zu machen.

Aus meiner Erfahrung

Ich mache auch Yoga und am Anfang musste ich mich sehr dazu durchringen, regelmäßig, also alle 2-3 Tage was zu machen. Mittlerweile geht das ganz von allein. Wenn du die Übungen erstmal kannst, also die richtige Technik aus Atmen, Muskeldehnen und Gewichtsverlagerung, macht das so viel Spaß, dass du es auch mal zwischendurch machen möchtest. Zumindest geht es mir so. Manchmal mach ich schon morgens meine Übungen, um fit in den Tag zu starten, manchmal abends nach einem stressigen Arbeitstag. Und mir geht's besser! Ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren