Bruder ist schwul und sagt es nicht

Über einen Bekannten hab ich erfahren das mein Bruder in einschlägig bekannten Schwulentreffs gesichtet wurde und scih dort auch mit Männern amüsiert hat. Leider wissen meine Eltern und ich gar nichts von seiner Vorliebe zum gleichen Geschlecht und fragen uns nun wie wir damit umgehen sollen. Sollten wir in einfach direkt ansprechen oder kann man irgendwie signalisieren das es egal ist ob schwul oder hetero? Sind uns sehr unsicher und möchten ihn auf keinen Fall verunsichern oder verletzen.

Antworten (7)
.

Ich finde diese ganzen Vorurteile, wann jemand schwul sein soll, sowieso total schwachsinnig.Manche Leute haben eben nix besseres zu tun, als sich zu ueberlegen, ob wer schwul sein koennte, nur weil derjenige z.B. als Friseur arbeitet.

@alle und Darkness_Dynamite

Ich bin echt begeistert von deinem Freund, HUT AB!!!
Wie ich sehe gibt es noch Menschen die nicht nur sagen z.B. "der geht in Chor, voll schwul der Kerl"!
Von diesen Sprüchen gibt es 10000..!
Und ich würde echt vorsichtig sein was Gerüchte angeht!
Ich bin Schulsanitäter und da bekomme ich diese Gerüchteküche besonders mit.
Z.B. hat sich jemand den Arm gebrochen, am nächsten Tag kommen die Mütter auf mich zu uns fragen uns wie es der Person geht die sich gestern so stark verletzt hatte, das sie in eine Sonderklinik geflogen werden musste!

Naja ich will jetzt auch nicht vom Thema abschweifen, das war nur ein Beispiel zum Thema "Gerüchteküche".
Also findet es erst 10000% heraus ob er schwul ist und dann überlegt weiter!

Oeh,Mario2,

Kann auch sein, dass der Typ dann bi ist.

Bruder schwul

Du solltes erst mal sicher sein, das dein Bruder wirklich schwul ist. Mein Freund hat zu mir mal gesagt, das es nur drei wirkliche Metoden zur feststellung der homosexualität gibt
1. Der Betroffene erzählt es dir selber
2. Du hast den Betroffenen beim Sex mit einen anderen Jungen gesehen
3. und hundertprozentige Metode du warst selbst sein Sexpartner

Wenn du eine dieser Arten bestätigen kannst, sprich deinen Bruder einfach direkt an und frage ihn alles was du wissen willst!

@Tochter

Weißt Du, mein Vater hat mal verlauten lassen, wie er sone Schwuchtel verprügelt hat. Da war ich 12 oder 13 oder so.

Da war mir klar, wem ich es nicht als erstes erzähle.

@Tochter

Es würde ihm sicherlich helfen, wenn Ihr bei Unterhaltungen nicht automatisch davon ausgeht, daß er mal ne Freundin anschleppt.

Ich bin mit meinem Partner jetzt 15 Jahre zusammen und mein Vater hat immer noch nichts geschnallt. Ständig macht er irgendwelche Andeutungen, daß er seinen Kumpels nicht sagen kann, ob ich denn nun eine Freundin habe. Tja, da kann ich ihm auch nicht weiterhelfen.

Also wenn Du merkst, daß er verliebt ist, frag ihn doch einfach, ob er verliebt ist, und nicht, ob er eine Freundin hat.

Ansonsten gibt's da halt nix zum "umgehen damit".

...

Leider haste nicht geschrieben wie als dein Bruder ist. Aber wenn er alt genug ist um in "einschlägigen Schwulentreffs" zu sein, dann hat er auch ein Recht auf seine Sexualität. Und er wird seine Gründe haben, warum er sich vor euch noch nicht geoutet hat. Wenn ihr ihn zu einem Outing zwingt, sorry das kann arg schief gehen. Oder hat dein Bruder kein Recht auf ein Sexualleben?
Wir leben im 21. Jahrhundert und da ist Homosexualität nichts, für das man sich schämen oder rechtfertigen muss.
Und die nächste Frage wäre für mich, was ist eigentlich mit deinem Bekanntem, wenn er deinen Bruder in so einem Schwulentreff gesehen hat ... ist er ja selber auch schwul, oder hat er sich nur zufällig dahin verirrt?

Also wenn dein Bruder etwas über sein Sexualleben sagen möchte, wird er das schon von selbst tun. Ist zumindest meine Meinung dazu.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren