Brustvergrößerung weil der Freund es will?

Der Freund meiner Freundin meinte letztens zu ihr, das sie sich eigentlich mal die Brust vergrößern lassen könnte. Ich finde das richtig unverschämt von ihm soetwas von ihr zu verlangen!
Was haltet ihr davon? Würdet ihr das machen lassen, nur weil euer Freund das von euch verlangt?
Jule

Antworten (3)
Ihre Sache

Ohne Kontext ist es hier vermutlich schwer ein gerechtes Urteil zu fällen. Geht das ganze nur vom Freund aus und die Freundin will das nicht, dann steht es für mich außer Frage das die BV ein no go ist.
Hat sie sich das aber ohnehin gewünscht und er ist jetzt in der finanziellen Lage den Wunsch zu erfüllen, klingt das wie eine gute Idee.

Meiner Meinung nach also ganz ihre Sache.

Dieser Schwanzträger hat woll eine voll Meise? So eine Sache mache ich NUR FÜR MICH SELBST. Angenommen er bezahlt dann jage ich ihn und sein Geld zum TEUFEL.
LG von mir

Brustvergrößerung

Hallo Jule,

bei einer Brustvergrößerung handelt es sich um einen medizinisch nicht notwendigen Eingriff, der auch mit Risiken verbunden ist. Und dessen Ergebnis man bei Nichtgefallen oder wenn der naechste Freund wieder andere Vorstellungen hat, nicht mal eben so umtauschen kann.

Deshalb sollte man sich für so eine OP nur entscheiden, wenn man ganz sicher ist, daß man es selber möchte. Und nicht, weil irgendjemand das von einem verlangt.

Ich selber habe ja eine Brustvergrößerung durchführen lassen - Erfahrungsbericht dazu habe ich unter www.mein-erfahrungsbericht.de/ veröffentlicht -, aber meinen Mann mußte ich erst mal ganz schön überreden, bis er verstanden hat, daß es mir wichtig war...

Liebe Grüße
Zahnfee

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren