Chef bittet um längere Krankschreibung

Hallo,

ich habe nun noch 2 Wochen bis mein Arbeitsvehältnis endet (befristet, Aughebungsvertrag unterschrieben).
Nun war ich diese Woche leider krank, aufgrund einer chronischen Erkrankung über die mein Chef auch informiert ist. Im laufe des Arbeitsverhältnisses war ich deswegen des öfteren krank geschrieben jedoch auch nicht übermäßig viel. Ich kann verstehen das soetwas immer ein Problem für den Arbeitgeber ist, jedoch wurde darüber nie mit mir gesprochen. Dazu kommt das mich diese Arbeit nie wirklich glücklich gemacht hat, auch aufgrund von Kollegen.
Nun wurde mir von meinem damaligen Ausbilder geschrieben (per Whatsapp) ich solle mich doch bitte bis Donnerstag nächste Woche krank schreiben lassen und am Freitag nochmal kommen (warscheinlich um meinen Schlüssel etc. abzugeben) da ich ja nahezu jede Woche krank bin und es somit nichts nehr bringt mir Arbeiten zu geben.

Ich fühle mich sehr unfair behandelt da ich dort 4 Jahre (inkl. Ausbildung) gearbeitet habe und mein Chef nie das Gespräch gesucht hat um mit mir darüber zu reden. Und nun am Ende meines Arbeitsverhältnisses werde ich so behandelt.

Ich muss zugeben das ich es schön finden würde nicht mehr dort hin gehen zu müssen da ich mich nun auch sehr schlecht fühle. Jedoch möchte ich auch nicht mit so einem schlechten Gefühl aus dieser Arbeitsstelle gehen.

Was ist eure Meinung dazu?
Und wenn ich darauf eingehen würde, sollte ich mich dann auch am besagtem Freitag krank schreiben lassen und dann nur kurz vorbeikommen um meine Sachen zu holen/abzugeben?

Ein damaliger Kollege wurde ähnlich behandelt und während seiner Krankheit gekündigt (nicht rechtmäßig, deswegen auch nochmal Gehalt bekommen)

Antworten (1)
Henndrick

Hallo,
ich kann verstehen das du keine Lust mehr hast dorthin zu gehen, trotzt alle dem solltest du das Arbeitsverhältnis anständig beenden und dich nicht krank schreiben lassen und bis zum letzten Tag deine Arbeitskraft dort zur Verfügung stellen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren