Dauerhafte Schmerzen im rechten Bein

Hallo liebe Community,

Ich habe ein Problem und zwar dauerhafte Schmerzen im rechten Bein.
Die Schmerzen ziehen sich vom unteren Rücken bis runter ins rechte Bein, Oberschenkel, Wade.
Ich war jetzt schon bei mehreren Ärzten und jeder sagt was anderes. Erst ist es ein Hexenschuß, ausgerengter Wirbel, geklemmter Ishias Nerv und dann eine schiefe Hüfte. Mittlere weile gehe ich schon knapp ein halbes Jahr zur Krankengymnastik aber ihc habe die Schmerzen nach wie vor jeden Tag. Am schlimmsten ist es in der früh direkt nach dem aufstehen, ich stehe auf und würde mich am liebsten gleich wieder hinlegen weil es so schmerzt. Was eventuell noch interessant ist zu wissen ist, das ich weder hingefallen bin noch blöde gelegen war, ich war nur auf der Toilette (pipi :D) ging ins wohnzimmer legte mich auf das Sofa und plötzlich konnte ich nicht mehr aufstehen. Ich bin 22 Jahre jung und denke nicht das ich schon an Bandscheiben vorfall leide. Die Ärzte meinten auch solange ein Bein nicht Taub wird oder sowas in der Art ist ein Bandscheibenvorfall auch ausgeschloßen.

Kennt jemand das Problem? oder weis zufällig jemand wie ich das behandeln kann? diese schmerzen nerven langsam weil ich nicht mal mit meinem Sohn vernünftig draußen spielen kann ohne nach 5 minuten schlapp zu machen weil es wieder extrem anfängt zu schmerzen, geschweige dem normal arbeiten kann ohne Zähne zusammen zu beisen.

Liebe Grüße aus Bayern

Antworten (4)

Seltsam, dass es so plötzlich losging mit den Schmerzen. Hat der Orthopäde nicht gesagt, was du gegen die schiefe Hüfte machen kannst? Vielleicht liegt es wirklich daran. Zur Not würde ich mir noch eine zweite Meinung bei einem anderen Orthopäden einholen.

Dauerhafte Beinschmerzen

Der Orthopäde diagnostizierte eine schiefe Hüfte die links weiter runter hängt.

Dauerhafte Beinschmerzen

Seit ende Dezember kurz nach Weihnachten.
Ja nur das rechte Bein links garnichts.
Wie gesagt jeder Arzt meinte was anderes und auf den Röntgenbildern im Krankenhaus war nichts zu erkennen das irgendein Wirbel oder sonstiges verschoben war.

Gruß

Meine Güte, das hört sich ja echt schlimm an. Seit wann schlägst du dich schon mit diesen Schmerzen herum? Und das linke Bein macht überhaupt keine Probleme, nur rechts?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren