Der beste Zeitpunkt für das Coming Out

Seit ein paar Jahren bin ich mir absolut sicher das ich schwul bin, so richtig ausgelebt habe ich das noch nicht. Aber ich merke das es nicht mehr so weitergeht, ich dachte mir das ich bevor ich mit einem Mann anfange mich bei meinem Freundeskreis outen sollte oder meint ihr das es besser ist wenn ich das Coming Out erst mache wenn ich schon mit Männern meine Erfahrungen gesammelt habe und dann ganz sicher weiss ob ich wirklich homosexuell bin? Was ratet ihr mir als besten Zeitpunkt für das Coming Out in meiner jetzigen Situation?!

Antworten (7)
Moderator
@ de_metzger

Ist doch immer wieder "lustig" das hier einige User nicht wissen wie alt sie jetzt sind. Am 15.03.10 hast du geschrieben "... also ich steh auf einen aus der klasse von meiner kleinen sis und der is 12 (ich bin 15, fast 16)" und jetzt bist du erst 12 ???
Na, ist doch alles sehr komisch !

Hey

Ich weis nich ob ich schwul, bi oda hetero bin

soll ich mich schon outen oda kann man des in meinem alter noch gar nich wissen? (ich bin 12)


Anmerkung vom Moderator:
Fake gesperrt!

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Lichtschalter

Ey Leute, man kann seine sexuelle Polung doch nicht einfach hin und her schalten wie einen Lichtschalter!!! Hallo?!? Geht's noch ?!?!?

@i-love-kiel

Jo ok, fand nur deinen Text von wegen "bei schlechten Erfahrungen als schwuler, kann man ja dann aufs andere Geschlecht umspringen" ziemlich lustig! Denn selbst wenn ich als Schwuler ne Prob habe mit den Idioten die mich beschimpfen usw. kann ich nicht mal eben so meine Sexualität umändern. Mehr wollte ich damit nicht sagen.

i-love-kiel
@ rainbow14

Naja wie dem auch sei man sollte dazu stehn was man is und sich nich unterbringen lassen un wenn leute meinen dumme witze oda so reißen zu müssen dann lass sie halt ich bin bi un steh voll dazu

@i-love-kiel

Ok, nach über einem Jahr (Datum des Beitrages) dürfte sich das Prob für "Steffen" erledigt haben, aber mal allgemein was zu deinem Text.

Wenn man so easy von schwul auf hetero "umspringen" kann dann ist man eher bi. Ich bin schwul, hab mir das aber nicht wirklich ausgesucht und als ich es gecheckt habe wäre ich gern "umgesprungen" (schon wegen den blöden Witzen und extrem becheuerten Texten die man sich von den "normalen" anhören muss). Aber ich bin wie ich bin und inzwischen steh ich halt dazu.

i-love-kiel
@ steffen

Ich würde nich ers warten biss du nen freund gefunden hast mit dem de dann deine erlebnisse gesammelt hast ich würde das ersma mit freunden und/oder familie darüber reden un wenn de später die erfahrung negativ gemacht haben solltest is es ja nich zu spät aufs andere geschlecht "umzuspringen"

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren