Der Umwelt zu Liebe nur Stofftaschen?

Halli Hallo allerseits, ich habe festgestellt, dass ich aus bestimmten Mustern einfach nicht raus komme. Wie zum Beispiel dem Umstand, dass ich jedes Mal im Supermarkt an der Kasse stehe und zu den Plastiktüten greife, weil mein Stoffbeutel (extra fürs einkaufen) im Auto liegt! Echt blöd und dazu auch noch gar nicht so Umweltfreundlich wie ich gelesen habe. Geht es euch denn da genauso? Was sind eure Tricks, damit ihr eben nicht wieder in solch einer Situation steckt? Verratet mir doch bitte eure Tips!

Antworten (4)
Stofftaschen für jeden Tag

Mir geht´s genauso. Oft ist die Stofftasche nichtmal ins Auto gekommen, sondern liegt noch vom letzten Einkauf im Haus. Vielleicht hilft es ja sich ne eigene Stofftasche oder irgendwie mit persönlichen Motiven bedruckte Tasche zu benutzen.
Die Stofftasche muß einfach noch mehr ins Bewußtsein. Gelandet bin ich u.a. bei Cottonbagjoe Jutetaschen, Baumwolltaschen mit individuellem Aufdruck. Also Montag, Dienstag, Mittwoch......

Unbedingt nur noch Stoffbeutel benutzen.

Man kann auch leere Saft- oder Milchkartons zum Einkaufen nehmen, die stehen ja im Supermarkt sowieso rum, das erspart den Griff zu den umweltunfreundlichen Plastiktüten.

Stoffbeutel

Zum Einkaufen einen Stoffbeutel zu nutzen ist auf jeden Fall besser für die Umwelt.

Man selbst sollte es sich angewöhnen einfach in der Handtasche einen Stoffbeutel immer dabei zu haben. An den Supermarktkassen gibt es auch Stoffbeutel zu kaufen, wenn man den Griff zur Plastiktüte schon vorhat, sollte man einfach zum Stoffbeutel greifen. Wahrscheinlich hat man dann am Anfang 10 Stoffbeutel gekauft und kommt dann langsam darauf, einen zumindestens immer dabei zu haben :-)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren