Der verlorene Kampf um meinen Sohn

Ich weiß mir keinen Rat mehr, ich weiß nicht was ich noch machen soll, an wen ich mich wenden kann.
Aus einer längeren Beziehung entstand mein Sohn( jetzt 9 Jahre alt ).
Ich mußte den Kindsvater vor sechs Jahren verlassen, weil er sich ständig nur mit anderen Frauen übers Internet geschrieben und auch getroffen hat. Mein Sohn war zu diesem Zeitpunkt drei Jahre alt.
Als sein Vater eine ältere, jetzige Lebenspartnerin kennenlernte (Internet ), vor fünf Jahren, begann auch der Sorgerechtstreit um unseren Sohn.
Zuvor hat ihm sein Sohn nicht interessiert, er zahlte für drei Kinder keinen Unterhalt. Die anderen beiden Söhne leben bei ihren Müttern, er kümmerte sich um nicht und pflegte auch keinen Kontakt.
Jetzt ist es so, das er mit aller Macht, Lügen falschen Anschuldigungen, falsche an Eides Statt-Erklärungen, polizeiliche Anzeigen und das schlimmste, er hat meinem Sohn einer Gehirnwäsche unterzogen, so das mein Sohn so viel Angst bekam, das er nur noch gelogen hat.
1.Beispiel: Am WE vom 14.11.-16.11.2008 verbrachte mein Sohn das gesamte Wochenende bei meinen Eltern.
Montagnachmittag war er nicht mehr in der Schule, als ich ihn abholen wollte. Sein Vater hatte ihn geholt. Er hatte aber kein Umgangsrecht an diesem Tag.
Ich wollte ihn mit der Polizei holen, doch mein Sohn sagte, er wäre am Wochenende von mir geschlagen wurden und er würde nicht mitgehen.

Seid dem 17.11.2008 habe ich meinen Sohn nicht mehr gesehen.
Das Gericht hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht dem Vater übertragen, ohne irgend etwas zu prüfen.
Jetzt frag ich mich, wo bleibt die Gerechtigkeit?
Der Vater unterbindet jeglichen Kontakt, obwohl wir gemeinsames Sorgerecht haben.
Wenn ich wieder einen Antrag bei Gericht stelle, muß mein Sohn in ein Heim, weil das Sorgerecht dann für immer entzogen wird, so laut letzter Verhandlung im April diesen Jahres.
Ich bin total seelig und psychisch am Ende, keiner kann helfen, keine Behörde hat bemerkt zu was dieser Mann in der Lage ist.
Wer weiß Rat? Wer kann helfen? Wo kann man sich noch hinwenden?
Alle Bemühungen von meiner Seite waren ohne Erfolg.
Dies kann doch nicht zum Wohle eines Kindes sein, somal mein Sohn, von mir weder eine Ohrfeige, noch Fernsehverbot, oder Hausarrest, bzw. Brügel oder jegliche Art von einer Strafe bekommen hat.
Ich habe ihn nicht ein einzigstemal laut angeschriehen, nichts aber auch garnichts.
Doch keiner hat mir geglaubt, keiner wollte die Wahrheit wissen, nein, der Vater konnte eben alles.
Wer kann helfen?

Antworten (4)
Ich brauche Hilfe

Keiner kann mir helfen. Mir geht es so ähnlich und mein Ex stellt sich vor Gericht als Superpapa dar und dreht alles rum. Bitte jeden Tip geben. Gerne auch persönlich unter ****.com

***Kontaktdaten gelöscht, das ist hier laut Forenregeln nicht erlaubt! (Kermit)***

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Eltern-Kind-Entfremdung (Pas-Syndrom)

Hallo, ich bin nun durch Zufall auf deinen Brief gestoßen. Mein Fall ist so ähnlich.Wie ist der momentane Stand bei dir?Ich bin auch so verzweifelt!Mein Ex hat meinen Sohn auch so manipuliert, dass er nur noch von mir weg wollte und er jedes einzelne Symptom des Pas hat. Dies ist eine Krankheit und die Väter misshandeln ihre Kinder emotional und bekommen damit von den Ämtern und den Gerichten Recht.Ich verstehe das einfach nicht.
Ich hoffe, von dir zu lesen....

Wie ist es ausgegangen?

Hallo!
Auf der Suche nach Vergleichsfällen bin ich auf Eure Einträge gestoßen, mit großem Mitgefühl. Meine Schwester befindet sich momentan in der selben Situation. Leider wissen wir auch nicht weiter....
Es würde mich daher sehr interessieren, wie es bei Euch ausgegangen ist!!!
Ich hoffe doch, dass die hinterhältigen Väter Eurer Kinder damit nicht ernsthaft durchgekommen sind!?!

Kann dich gut verstehen

Hallo,
ich habe im Internet gestöbert , da ich auch verzweifelt nach Hielfe suche..Es geht mir genauso wie dir!!Er hat es geschafft mir die elterliche Sorge zu entziehen.Er behauptet ich bin keine gute Mutter, und weiss nicht warum er hat es geschafft nur weil es meiner Tochter mehr besser in der Schule geht.Natürlich geht es Ihr besser in der Schule mit Ihm, er hat sie auch einfach in die Förderschule gebracht und ich hatte sie in eine Normale schule gebracht......
Mich würde es Interessiern wie es bei dir Jetzt Aussieht!Hast du Neuigkeiten!!
Würd mich auf eine Antwort freuen...
Liebe Grüsse und bleib stark......
bella

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren