Deutschland ein Jodmangelgebiet?

Ich habe in letzter Zeit des Öfteren gelesen, dass Deutschland kein Jodmangelgebiet mehr sein soll. Stimmt das? Wenn dies so sei, dann verstehe ich nicht, warum so viele Bürger unter Schilddrüsenunterfunktion leiden, welches durch einen Jodmangel ausgelöst wird. Mangelgebiet oder nicht? Wer weiß mehr? Würde mich auch über informative links freun, Danke!

Antworten (3)
Jodsalz

Das Jod im jodierten Speisesalz sublimiert, d.h. es entweicht in die Luft sobald man die Verpackung öffnet. Daher ist es nicht ausreichend jodiertes Speisesalz zu verwenden. Davon kommt im Körper so gut wie nichts an.

In Deutschland ist es durchaus möglich, über die Ernährung entsprechend Jod zu sich zu nehmen. Ein Jodmangel tritt eher aufgrund von schlechten Essgewohnheiten auf.

Jodmangelgebiete

Deutschland ist kein Jodmangelgebiet. Über das Speisesalz wird der Jodausgleich vorgenommen. Man sollte darauf achten, entsprechend Speisesalz mit Jod zu kaufen. Auch der Verzehr von Fisch hat sich vom Norden des Landes auf den Süden ausgebreitet. Einen Kropf aufgrund von Jodmangeln sieht man in deutschland bei Menschen immer seltener.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren