Durch Obst kein Lungenkrebs?

Ich habe irgendwo neulich mal gehört das der häufige Verzehr von Obst das Lungenkrebsrisiko senkt. Ich kann mir das aber nicht vorstellen und denke das ist bloß ein Märchen. Das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken hängt doch zum Beispiel stark davon ab ob man Raucher ist oder nicht, oder ob man beruflich viel mit Chemikalien oder so zu run hat. Was meint ihr? Glaubt ihr an die Obst-Theorie?

Antworten (1)
Moderator
@haschal

Bisher habe ich davon noch nichts gehört aber jetzt schon. Die wissenschaft hat festgestellt nicht Vitaminpillen sondern der Verzehr von Obst und Gemüse kann das Lungekrebsrisiko senken. So ist es in dem folgendem Artikel von welt.de beschrieben: http://bit.ly/aUx7Bi und in vielen anderen. Diese Onlinerecherche mit den Suchbegriffen 'Obst' und 'Lungenkrebs' hatt mir nicht mal 3 Minuten meiner Zeit gekostet. Hier hast du jetzt schon über vier Stunden auf eine Antwort gewartet. Was lernen wir daraus? Lieber erst mal eine Internetsuchmaschine testen, als hier lange rumzutexten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren