Ein Lungenflügel wegen Krebs entnommen - breitet sich die restliche Lunge im Brustraum aus?

Meinem Vater wird nächste Woche wegen Lungenkrebs ein Lungenflügel entnommen. Ich frage mich gerade, ob der andere Lungenflügel sich danach entsprechend im Brustraum ausbreitet oder so bleibt? Verbessert oder Verschlechtert sich die Atmung durch diese OP? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, RaulPeni

Antworten (3)
Ein Lungenflügel entfernt

Im Bekanntenkreis hatten wir einen ähnlichen Fall vor einem Jahr.
Ihm geht es relativ gut, könnte aber sicherlich keinen Marathon oder so laufen.
Der freie Platz wird durch Ausdehnung der gesunden Lunge ausgefüllt durch Magen- und Zwerchfellverschiebung, auch das Herz verschiebt sich etwas. Das ist aber alles kein Problem sein soll.

Hatte soeben eine solche OP und doch, der Lungenflügel breitet sich wieder problemlos aus.

Entfernung des Lungenflügels

Hi RaulPeni,

dass der Lungenflügel sich von alleine ausbreitet und größer wird, kann ich mir nicht vorstellen. Allerdings kann man schon nach einer Weile gut damit leben, ohne gravierend eingeschränkt zu sein.

Meine Mutter hatte vor ca. 5 Jahren einen Lungentumor, weshalb ihr ein Lungenflügel zum Großteil entfernt wurde. Am Anfang war alles beschwerlicher als vorher, aber inzwischen ist sie für ihre Verhältnisse topfit - geht mehrfach die Woche für eine gute Stunde schwimmen, fährt Fahrrad wie eine Weltmeisterin und ist regelmäßig lange mit dem Hund unterwegs. Wanderungen sind kein Problem.

Dazu muss ich allerdings sagen, dass sie sich inzwischen auch sehr gesund ernährt und nicht raucht, dazu kommt der langsam aufgebaute Sport. Wenn man also auf sich achtet, kann man also einiges erreichen, auch mit einer halben Lunge.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren