Eheende?

Hallo zusammen,
ich bin seit 14 Jahren mit meiner Frau zusammen.
Sie sieht mich nur noch als Freund und lässt keinerlei Nähe zu und die Vorstellung ist für sie abstossend.
Wir haben 2 kleine Kinder, erschwerend kommt dazu, dass sie sich in einen anderen verliebt hat und sich diesem Verliebtsein hingeben will.
Sie sucht das Glücklichsein und die Unbeschwertheit.
Ich kann und will aber nicht Kampflos loslassen.
Was soll ich tun?
Bin verzweifelt, bitte um ernstgemeinte Tipps.
Danke
Dani

Antworten (2)
Gemeinsame Paartherapie

Vielleicht hast du ja noch eine Chance, indem Ihr eine gemeinsame Paartherapie versucht. So wie du die Situation beschreibst, kann es aber auch gut sein, dass du hier gegen Windmühlen kämpfst.

Hmmm?

Für was den kämpfen? Dieser Energieaufwand lohnt sich nicht und sollte besser für einen Neuanfang mit einer anderen Partnerin genutzt werden. Lass deine Frau mit dem dem Liebhaber glücklich werden, da kannst sowieso nichts daran ändern.
Je mehr du dich dem querstellst, desto größer wird der Selbstverwirklichungs-Wunsch deiner Frau.
Wenn du deine Kinder behalten darfst, dann freu dich darüber. Außerdem ist ein Alleinerziehender Vater ein begehrtes "Produkt" auf dem Heiratsmarkt.
Cool bleiben und offen bleiben für einen Neuanfang.
LG
Thomasius

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren