Ein kalter Knoten in der Schilddrüse - wie schlimm ist das?

Meine Mutter kam heute vom Arzt und sagte, sie hätte einen kalten Knoten in der Schilddrüse. Natürlich habe ich gefragt, ob das schlimm wäre. Aber meine Mutter ist so aufgeregt und kann mir die Frage nicht beantworten. Deshalb frage ich euch. Was ist ein kalter Knoten in der Schilddrüse? Hat er schlimmes zu bedeuten? Danke für eure Antworten! Gruß Alena

Antworten (2)

Mal kurz zur Erläuterung, was man sich unter einem kalten Knoten vorzustellen hat. Da ist nichts weiter als ein Teil der Schilddrüse, der nicht richtig arbeitet, also keine Hormone produziert. Oft kann der restliche Teil der Schilddrüse die Aufgaben aber übernehmen.

Muss nicht schlimm sein

Mein Bruder hatte vor drei Jahren auch einen kalten Knoten in der Schilddrüse. Der wurde operiert, eine Weile war mein Bruder dann etwas heiser, aber das wars dann auch. Also das muss nichts Schlimmes bedeuten, wenn so ein kalter Knoten entdeckt wird. Naürlich gibt es auch Fälle, in denen sich der Knoten dann als bösartig herausstellt (Schilddrüsenkrebs), aber erst mal ist keine Panik angesagt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren